Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (kurz GmbH) ist eine Kapitalgesellschaft. Sie ist eine juristische Person. Die Gründung erfolgt durch den Eintrag ins Handelsregister. Das Grundkapital muss in Deutschland mindestens 25.000 EUR betragen. Das Kapital kann auch aus Sachwerten bestehen. Nur bei der sogenannten Ein-Mann-GmbH müssen 50% des Kapitals in bar eingezahlt werden. Die Anteile der Gesellschafter können unterschiedlich hoch sein. Das Stimmrecht richtet sich nach dem Anteil am Grundkapital. Im Gegensatz zur Aktiengesellschaft können die Anteile nicht an der Börse gehandelt werden. Die GmbH benötigt nur einen Geschäftsführer. Es können mehrere Geschäftsführer bestellt werden. Die Einzelheiten werden im Gesellschaftsvertrag und durch Beschluss der Gesellschafter geregelt.

Andere Lexika[Bearbeiten]