Geburtsortsprinzip

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Geburtsortsprinzip (lateinisch ius soli = „Recht des Bodens“) bezeichnet das Prinzip, nach dem ein Staat seine Staatsbürgerschaft an alle Kinder verleiht, die auf seinem Staatsgebiet geboren werden (Geburtsort). Nach einer Untersuchung aus dem Jahr 2010 gilt das Geburtsortsprinzip in 30 Staaten.[1] Es gilt fast ausschließlich in Nord- und Südamerika. Gegenteil ist das Abstammungsprinzip (ius sanguinis), das an die Staatsbürgerschaft der Eltern gebunden ist. In vielen Staaten gibt es eine Kombination aus beiden Prinzipien. Auch in der Bundesrepublik Deutschland gilt es seit dem 1. Januar 2000 unter bestimmten Bedingungen.[2] Ansonsten gilt in Deutschland das Abstammungsprinzip.[3]

In Kanada gilt die Regel, dass ein Kind, dessen Vater Kanadier ist und das in Kanada geboren wird, die kanadische Staatsbürgerschaft bekommt,[4] selbst wenn die Mutter zum Beispiel die deutsche Staatsbürgerschaft hat. In den Vereinigten Staaten von Amerika regelt der 14. Zusatzartikel zur Verfassung, dass alle in den USA geborenen Personen US-Staatsbürger sind.[5]

1 Andere Lexika




2 Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-10/usa-staatsbuergerrecht-reform-donald-trump
  2. https://www.bmi.bund.de/DE/themen/verfassung/staatsangehoerigkeit/optionspflicht/optionspflicht-node.html
  3. dies wurde lange als Unterschied etwa zu Frankreich kritisiert
  4. Henry J. Chang: Canadian Citizenship Through Birth in Canada
  5. Constitution of the United States Amendment XIV Section 1.

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway