Familie Heider lebt auf 12 Quadratmetern

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Familie Heider ist eine deutsche Familie, die seit dem Jahr 2013 auf nur zwölf Quadratmetern zusammenlebt.

Coin Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PlusPedia ist werbefrei. Wir freuen uns daher über eine kleine Spende!

1 Die Wohnverhältnisse

Seit Januar 2013 teilen sich Petra Carina Heider, mit Mutter Petra und Vater Jürgen, Schwester Bianca, Bruder Jürgen Andreas und dem Onkel Reinhold Hoffinger ein zwölf Quadratmeter großes Zimmer in einem Heim beim Ort Roth in Bayern. Vorher lebten sie auf einem Bauernhof. Die neue, kleine Wohnung stellte ihnen die Stadt Roth zur Verfügung, die 100 Euro Miete zahlt die Arbeitsagentur. Die zwei Waschmaschinen und die Küche des Heimes müssen die Heiders mit rund 14 anderen Bewohnern teilen. Da nicht die ganze Familie auf die Schlafcouch passt, zieht Onkel Reinhold nachts freiwillig in sein altes Auto. Petra Heider:

"Wir brauchen eigentlich eine Vierzimmerwohnung. Aber kein Vermieter will uns eine Wohnung geben, weil wir Sozialhilfe beziehen."

Der Fall ist besonders dramatisch, da einige Familienmitglieder krank sind. Vater Jürgen leidet seit circa sechs Monaten an einem Tremor, seine Arme und Beine zittern stark und er muss regelmäßig Tabletten nehmen. Tochter Bianca hat seit ihrem siebten Lebensjahr Diabetes, muss Insulin spritzen, und ist auf dem linken Auge ist sie blind.[1]

2 Vergleich mit der Unterbringung anderer Gruppen

Der Fall der Heiders wirft ernsthafte Fragen auf bezüglich des Umgangs des deutschen Staates mit der sozial-benachteiligen einheimischen Bevölkerung im Vergleich zu Armutszuwanderern und Asyl-Einwanderern.

Jeder der Familienmitglieder hat zwei Quadratmeter zur Verfügung. Ein Asyl-bewerber hat in Bayern hingegen z.B. mit mindestens sieben Quadratmetern mehr und damit dreimal so viel Wohnraum zur Verfügung. Die Familie wird daher vom deutschen Staat deutlich schlechter versorgt als 3. Welt Migranten die als Asylbewerber nach Deuschland einwandern.[2] [3]

Der Verein Pro Asyl kritisierte, dass in einem Einzelfall Zigeuner zu sieben Personen auf 20 Quadratmetern leben müssen. Das ist aber immer noch deulich mehr als die Familie Heider zur Verfügung hat. Sie sind nur "weiße" Biodeutsche und keine Minderheit für die man sich gerne engagiert. Während sich linke Gruppen und Parteien als eine ihrer Haupttätigkeitsfelder für Asylbewerber und eine möglichst luxuriöse Unterbringung engagieren [4] und der deutsche Staat für die Unterbringung der Asyleinwanderer Neubauwohnungen errichtet,[5], erhält die Familie keine Unterstützung durch linke Gruppen oder Initiativen, genausowenig wie vom deutschen Staat. Auch Politiker der Linkspartei und der Grünen - zu deren Hauptaktivität das Engagement für nicht-europäische Migranten insbesondere Asylbewerber zählt und wiederholt die Wohnsituation von Asylbewerbern in Deutschland als "menschenverachtend" oder unmenschlich verurteilte- scheinen sich für den Fall nicht zu interessieren.

3 Reaktionen

Am 15. April 2014 berichtete RTL-Sendung Exklusiv über die Familie.


4 Kommentare

  • Der Facebook-Benutzer Michael Worms meinte u.a.:
"Einfach als Asylbewerber ausgeben und nochmals anfragen. Renovierte Wohnung und Kostenübernahmen in allen Belangen, sowie großzügiges Begrüßungsgekd garantiert! Wichtigster Satz während des Termin: "Isch nix verstehen.."

5 Video

6 Links und Quellen

6.1 Siehe auch

6.2 Weblinks

6.2.1 Bilder / Fotos

6.2.2 Videos

6.3 Quellen

6.4 Literatur

6.5 Siehe auch

6.6 Einzelnachweise

  1. ZU SECHST AUF 12 QUADRATMETERN - Der Tagesablauf von Familie Heider
  2. Asyl in Deutschland – Antworten zu den zehn wichtigsten Fragen
  3. Land erhöht Wohnfläche pro Asylbewerber auf sieben Quadratmeter
  4. Kritik von Pro Asyl - sieben Asylsuchende leben in Essen auf 20 Quadratmetern
  5. Hamburg: Neubauwohnungen für Asylanten

7 Andere Lexika

Wikipedia kennt dieses Lemma (Familie Heider lebt auf 12 Quadratmetern) vermutlich nicht.




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway