Central Intelligence Agency

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der C.I.A.

Die Central Intelligence Agency (kurz: CIA) ist der zivile Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten (USA). Er entspricht in seiner Aufgabenstellung etwa dem deutschen Bundesnachrichtendienst. Wörtlich übersetzt lautet die Bezeichnung „Zentrale Spionage Agentur“. Im Gegensatz zum Bundesnachrichtendienst ist der CIA auch ein außenpolitisches Instrument, um zum Beispiel ausländische Regierungen, Vereinigungen und Personen im Sinne der US-amerikanischen Regierung zu beeinflussen. Die CIA veröffentlicht ein World Factbook, das statistische Daten über alle Länder der Welt enthält und seit 1971 in Teilen auch allgemein zugänglich ist; sie übernimmt aber keine Garantie, dass die angebotenen Informationen vollständig und richtig sind.[1] Die CIA hat ihren Hauptsitz in Langley (Virginia). Nach offiziellen Angaben beschäftigte sie im Jahre 2013 rund 22.000 Mitarbeiter und ist einer von 16 Nachrichtendiensten der USA mit insgesamt über 100.000 Beschäftigten.[2]

1 Weblinks[Bearbeiten]

CIA World Factbook

2 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Disclaimer: „The Central Intelligence Agency makes no claims, promises or guarantees about the accuracy, completeness, or adequacy of the contents of this Web site and expressly disclaims liability for errors and omissions in the contents of this Web site.“
  2. Gellman, Barton; Greg Miller: U.S. spy network's successes, failures and objectives detailed in 'black budget' summary. The Washington Post, 29. August 2013