Bestseller

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bestseller (von englisch best = „am besten“ und to sell = „verkaufen“) ist ganz allgemein ein Anglizismus für Handelsartikel, deren Absatzvolumen überdurchschnittlich hoch ist. Die entsprechenden Statistiken werden in Bestsellerlisten veröffentlicht. Diese werden besonders bei Büchern verwendet, um damit zugleich Werbung zu machen. Das deutschsprachige Synonym Kassenschlager hat seinen Ursprung in der Verwendung des Begriffs Schlager für ein erfolgreiches, massentaugliches, vielfach verkauftes Produkt.

Ein Buch wird zu einem Bestseller, indem es überdurchschnittlich oft verkauft wird. Dabei ist nicht immer die literarische Qualität eines Buches ausschlaggebend. Typische Bestseller der schöngeistigen Literatur sind oder waren Daniel Defoes Robinson Crusoe (1719), Jonathan Swifts Gullivers Reisen (1726), Voltaires Candide oder der Optimismus (1759), Johann Wolfgang von Goethes Die Leiden des jungen Werthers (1774), Harriet Beecher Stowes Onkel Toms Hütte (1852) oder Mark Twains Die Abenteuer des Tom Sawyer (1876).[1] Bereits Goethe erkannte die Bedeutung hoher Verkaufszahlen. Er wird zitiert mit dem Satz: „Wer aber nicht eine Million Leser erwartet, sollte keine Zeile schreiben.“[2]

1 Andere Lexika





2 Einzelnachweise

  1. Werner Faulstich: Bestandsaufnahme Bestseller-Forschung. 1983, S. 30 ff.
  2. Brockhaus: Gespräche mit Goethe in den letzten Jahres seines Lebens. 1868, S. 152 f.

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway