Anna-Sophie Aßmann

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Anna-Sophie Aßmann" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.


Anna-Sophie Aßmann (* 1987 oder 1988) ist eine deutsche Sängerin, die im Jahr 2014 in der 11. Staffel von Deutschland sucht den Superstar auftrat.

1 Vita[Bearbeiten]

1.1 Privates[Bearbeiten]

1.1.1 Mitgliedschaften[Bearbeiten]

1.1.2 Ehrungen[Bearbeiten]

1.2 Ausbildung[Bearbeiten]

1.3 Beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

2 Auftritte[Bearbeiten]

2.1 Anna-Sophie Aßmann im Recall am 15. Februar 2014[Bearbeiten]

  • Es tritt eine Vierergruppe mit Elif Batman, Ellen Victoria, Anna-Sophie Aßmann und Iryna Borysan an.
  • Sie singen den Song Mama Do von Pixie Lott.
  • Dafür ernten sie großes Lob von der Jury.
  • Anna-Sophie Aßmann bekommt dann das begehrte Ticket nach Kuba.

3 Links und Quellen[Bearbeiten]

3.1 Siehe auch[Bearbeiten]

3.2 Weblinks[Bearbeiten]

3.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

3.2.2 Videos[Bearbeiten]

3.3 Quellen[Bearbeiten]

3.4 Literatur[Bearbeiten]