Alexander Graf von Kalckreuth

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Kalckreuth, Alexander Graf von
Beruf deutscher Urheber- und Medien-Rechtsanwalt aus Berlin
Persönliche Daten
1973
'


Alexander Graf von Kalckreuth ist ein deutscher Urheber- und Medien-Rechtsanwalt in Berlin.[1]

1 Berufliches

Alexander Graf von Kalckreuth stammt aus München. Er studierte Rechtswissenschaften in Bonn und Berlin, gleichzeitig arbeitete er für den Presse-Chef eines Wirtschaftsverbandes. Anschließend war er in einer auf Medienrecht konzentrierten Hamburger Kanzlei und für einen Pariser Medienanwalt tätig. Während des Referendariats begann Alexander von Kalckreuth bei einer Kanzlei in Hamburg zu arbeiten. Dort blieb er bis November 2005 - zum Schluss als Partner der Sozietät in Berlin. In Folge war er in der Rechtsabteilung eines vor allem in der Urheberrechtsverwaltung tätigen Unternehmens in Los Angeles beschäftigt.

Mit einem Kollegen gründete er die Sozietät „Kalckreuth Rechtsanwälte“. Seine Schwerpunkte als Anwalt liegen im Urheber- und Medienrecht sowie im gewerblichen Rechtsschutz.[2] Aufgrund prominenter Mandanten wurde von Kalckreuth in den Medien auch als „Promianwalt“ bezeichnet,[3] im Bereich des Urheber- und Medienrechts wird ihm ein Ruf als renommierter Anwalt bescheinigt.[4][5]

Kalckreuth ist stellvertretender Vorstand des privaten Instituts für Stiftungsrecht e. V. in München und Kuratoriumsvorsitzender der Apelschen Kulturstiftung.[2] Er ist außerdem Vorstandsmitglied des Vereins Innocence in Danger.[6]

In der Plagiatsaffäre Guttenberg ist Kalckreuth für den ehemaligen deutschen Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg tätig, der sich von ihm beraten lässt.[7] Ihre Ehefrauen sind Freundinnen.[8]

2 Familie

Alexander Graf von Kalckreuth ist mit der TV-Journalistin Tamara Gräfin von Nayhauß verheiratet.[9][10] Das Ehepaar hat zwei Söhne.[3]

3 Einzelnachweise

  1. www.kalckreuth.de: Impressum
  2. 2,0 2,1 www.kalckreuth.de: Alexander Graf von Kalckreuth
  3. 3,0 3,1 http://www.bz-berlin.de/archiv/tamara-von-nayhau-szlig-kleiner-graf-ist-da-und-hei-szlig-t-louis-article889363.html
  4. http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,458039,00.html
  5. http://www.juve.de/nachrichten/namenundnachrichten/2005/11/medienanwalt-in-eigene-kanzlei-von-kalckreuth-verlaesst-unverzagt
  6. http://www.innocenceindanger.de/innocence-in-danger/verein/vorstand-und-team/ Homepage des Vereins, abgerufen am 13.4.2011
  7. Web.de/Nachrichten, 10. April 2011: Guttenberg-Anwalt attackiert Uni Bayreuth
  8. NDR.de am 22. September 2010: Die wundersame Beliebtheit der zu Guttenbergs
  9. Merseburger Dom - Adels-Hochzeit mit Prominenz
  10. Franziska von Mutius am 11. September 2005 in der Berliner Morgenpost: Mit dem Rolls-Royce zur Trauung




4 Init-Quelle

Entnommen aus der:

Erster Autor: LeoDavid angelegt am 11.04.2011 um 12:55,
Alle Autoren: Wistula, Wahldresdner, Wo st 01, Nb, Nolispanmo, LeoDavid, Judith M-S, Pelz


5 Andere Lexika

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.