Vereinigte Staaten von Europa

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Vereinigte Staaten von Europa wird ein nach dem Vorbild der Vereinigten Staaten von Amerika angestrebter Bundesstaat bezeichnet, dessen Gebiet den gesamten europäischen Kontinent umfassen soll. Die europäischen Nationalstaaten sollen dabei zugunsten der angestrebten Förderation abgeschafft werden. Die Errichtung der Vereinigten Staaten von Europa ist langfristiges Ziel der Europäischen Union und wird von dieser durch die Einführung einer gemeinsamen Währung (Euro), einer EU-Verfassung und der Abgabe nationaler Souveränität an EU-Organe, schrittweise vorangetrieben. Das Ziel der Errichtung eines europäischen Superstaates wird in Deutschland ausnahmslos von allen etablierten Parteien und Medien befürwortet; die Mehrheit des deutschen Volkes lehnt dies jedoch ab.[1] In einer Umfrage des Nachrichtenmagazins Stern aus dem Jahr 2012 sprachen sich 74 Prozent der Deutschen dagegen und nur 22 Prozent dafür aus.[1] Ebenso wird ein gemeinsamer EU-Präsident von 63 Prozent abgelehnt und nur von 33 Prozent befürwortet.[1]

Die "Bildung der Vereingten Staaten von Europa" wurde von der SPD bereits 1925 in ihrem Heidelberger Programm gefordert.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Deutsche gegen "Vereinigte Staaten von Europa" in: Die Welt, 04.07.12
  2. Sozialdemokratische Partei Deutschlands: Das Heidelberger Programm (1925)