Verbrechen der Terrororganistaion Islamischer Staat (ISIS)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die ISIS plant die Kaaba in Mekka, die heiligste Stätte aller Muslime, zu zerstören und die Gläubigen dort zu ermorden. Der ISIS-Terrorist Abu Turab Al Mugaddasi meinte u.a.: "If Allah wills, we will kill those who worship stones in Mecca and destroy the Kaaba. People go to Mecca to touch the stones, not for Allah."
Die Terrororganisation Islamischer Staat (ISIS) hat unzählige Verbrechen von Vergewaltigung, Geiselnahme, Folter, Erpressung, Vertreibung, Zerstörung von Kulturgütern bis zu Mord und Massenmord begangen.

In Saudi-Arabien wird der Blogger Raif Badawi ausgepeitscht - wegen Kritik an der Religionspolizei. Eine grausame Strafe, wie sie auch der "Islamische Staat" verhängt. Beide Regime teilen eine ähnliche Ideologie.[1]

1 Details

  • An den Konflikten in Syrien und Irak unbeteilgte Journalisten wurden von der ISIS entführt und brutal enthauptet.
  • Die UN hat viele Verbrechen der ISIS dokumentiert.
  • Hunderte jesidischer Frauen wurden von der ISIS verschleppt, in geheimen Gefängnissen festgehalten, fast täglich vergewaltigt, als Sexsklavinnen gehalten und/oder als Prostituierte verkauft. [2]
  • Bei der Eroberung von des Badush Gefängnis in Mosul wurden 670 schiitische Inhaftierte sofort von der ISIS ermordet. [3]
  • Im Irak hat die ISIS Familien aufgefordert, ihre ledigen Töchter der ISIS zu übergeben, um die Dschihad-Krieger mit Sex-Diensten zu befriedigen. Manche der Frauen sind sogar unter 14 Jahre alt. Wer sich weigert, dem droht der Tod. [4]
  • In Syrien stiftet die ISIS Kinder zu Selbstmordattentaten an. Einen 10- bis 12-jährigen Jungen, der von der ISIS gezwungen wurde, als Wächter in einem Gefängnis zu arbeiten, musste Gefangene auspeitschen. [5]
  • Die ISIS plant die Kaaba in Mekka, die heiligste Stätte aller Muslime, zu zerstören und den saudischen König zu ermorden. [6] Der ISIS-Terrorist Abu Turab Al Mugaddasi begründete diesen Plan folgendermaßen:
"If Allah wills, we will kill those who worship stones in Mecca and destroy the Kaaba. People go to Mecca to touch the stones, not for Allah." [7]
  • Über den Plan, die Kaaba zu zerstören sind Muslime weltweit empört. Der Account ya_zehra meinte dazu auf www.shia-forum.de u.a. folgendes:
"Salam alaikum geehrte Geschwister
in welche Richtung beten (falls sie überhaupt beten) Unmenschen eigentlich, wenn sie sich doch Muslime nennen?
Etwa nicht in Richtung Mekka?
Würde mich mal interessieren, wenn sie schon an der Zerstörung der Kaaba interessiert sind -.-
Möge Allah swt sie vernichten und die Rückkehr von Imam Mahdi ajf beschleunigen
wa salam" [8]
  • Im Masfha-al-Atfal-Kinderkrankenhaus in Aleppo wurden von der ISIS viele Menschen bestialisch gefoltert (Elektroschocks, Auspeitschungen, usw.). Auch ein erst 13-jähriger Junge wurde von der ISIS gefoltert. Ein unter 18-jähriger erhielt 94 Peitschenhiebe. Ein verheirateter Mann wurde wegen außerehelichem Geschlechtsverkehrs exekutiert. [9]
  • Der US-amerikanische Journalist James Foley wurde von der iSIS entführt, mit Waterboarding gefoltert und schließlich vor laufender Kamera enthauptet. [10]
  • In Syrien hat die ISIS mindestens neun Menschen gekreuzigt. Eine Person der neun überlebte die stundenlange barbarische Tortur. [11]
  • Im Irak und in Syrien hat die ISIS die Genitalverstümmelung von Frauen durch eine Fatwa angeordnet. [12]
  • Die Organisation Human Rights Watch hat u.a. folgende Verbrechen der ISIS dokumentiert:
    • Am 29. Mai 2014 nahm die ISIS 153 Jugendliche zwischen 13 und 14 Jahren aus Kobani als Geiseln. [13]
    • Ab dem 23. Juni 2014 wurden 20 schiitische Männer in der Nähe von Mosul ermordet. Vier schiitische Heiligtümer wurden zerstört. [14]
    • Zwischen dem 11. und 14. Juni 2014 wurden 160 bis 190 Männer bei Massenexekutionen in der Nähe von Tirkit ermordet.
    • Die ISIS selber hatte am 12. Juni 2014 verkündet, rund um Tirkit 1.700 exekutiert zu haben. [15]
    • Am 29. Mai 2014 ermordete die ISIS in Nordsyrien mindestens 15 Zivilisten, darunter sechs Kinder. [16]

2 Links und Quellen

2.1 Siehe auch

2.2 Weblinks

2.2.1 Bilder / Fotos

2.2.2 Videos

2.3 Literatur

2.4 Einzelnachweise

  1. http://www.spiegel.de/politik/ausland/is-islamischer-staat-saudi-arabien-verhaengt-aehnliche-strafen-a-1014231.html
  2. Vergewaltigung und sexuelle Sklaverei in einem IS Gefängnis
  3. Vergewaltigung und sexuelle Sklaverei in einem IS Gefängnis
  4. [1]
  5. [2]
  6. Saudi-Arabien im Visier - ISIS-Kämpfer wollen Kaaba zerstören
  7. ISIS jihadists are planning to destroy the Kaaba in Mecca and kill the King of Saudi Arabia
  8. www.shia-forum.de
  9. [3]
  10. [4]
  11. [5]
  12. [6]
  13. [7]
  14. [8]
  15. [9]
  16. [10]

3 Andere Lexika

Wikipedia kennt dieses Lemma (Verbrechen der Terrororganistaion Islamischer Staat (ISIS)) vermutlich nicht.




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway