Senegal

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Senegal
Hauptstadt Dakar
Staatsform Präsidiale Republik
Amtssprache Französisch
Währung CFA-Franc
Einwohner ca. 10,5 Mio.
Fläche 196.722 km²
Religion Muslime (94%, vorwiegend Sunniten)

Senegal ist ein Staat in Westafrika. Umliegende Staaten sind: Mauretanien, Mali, Guinea, Guinea-Bissau.


Die wichtigsten Flüsse des Landes sind der Gambia, Senegal und Casamance. Bedeutende Städte des Landes sind die Hauptstadt Dakar, Saint-Louis, Rufisque, Thies und Kaolack.

Das Übergangsklima des Landes spiegelt sich in seiner Landschaft: Der Norden besteht aus Halbwüste, der Mittelteil aus Savanne und der Süden aus Regenwald. Die Niederschlagsmengen schwanken zwischen etwas 280 mm im Norden und 1.650 im Süden.

Die wichtigste ethnische Gruppe des Landes sind mit 25% die Wolof. Weitere Gruppen sind die Serer, Fulani, Tukolor, Dyola und Malinke. Die meisten Bürger des Senegal sind muslimisch.

Andere Lexika