Kern AG (Sprachendienst)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
KERN AG, Sprachendienste
Unternehmensform Aktiengesellschaft
Gründung 1969
Unternehmenssitz Frankfurt am Main (Deutschland).
Branche Sprachendienste
Produkte

Übersetzen und Dolmetschen, Sprachtraining und -kurse

Website

[3]

Die Kern AG, Sprachendienste ist ein international tätiger Sprachendienst der in 7 Ländern mit 38 Filialen in Deutschland und 8 Filialen im Ausland vertreten ist (stand 2012). Der Hauptsitz liegt in Frankfurt am Main in Deutschland. Geschäftsführer des familiengeführten Unternehmens sind Manfred und Ruthild Birte Kern. Im Vorstand stehen Michael Kern und Dr. Thomas Kern.[1] [2]

1 Geschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde im Jahre 1969 von Manfred und Ruthild Birte Kern gegründet und hieß ursprünglich Kern Internationale Handels- und Vertriebsgesellschaft mbH. Zunächst konzentrierte sich dieses Unternehmen auf Datenverarbeitung und Druckprodukte.

Sprachliche Dienstleistungen kamen das erste Mal im Rahmen eines Druckauftrages auf. Das Fremdenverkehrsamt von Barbados wollte eine Broschüre in Deutschland drucken und parallel eine englische Fassung anfertigen lassen, um im europäischen Raum für die karibische Insel zu werben. Ausgehend von diesem Projekt entschloss sich Kern vermehrt den Fokus auf den sprachlichen Dienstleistungsbereich zu legen.

Die erste Expansion begann mit der Eröffnung der ersten Zweigstelle im Jahre 1979 in Düsseldorf. Mit der Eröffnung weiterer Niederlassungen wurde die Gesellschaft in Kern GmbH, Sprachendienste umbenannt. Die Gründung der ersten Auslandsgesellschaft erfolgte 1983 in Paris. Es folgte die Gründung der Kern Corporation in New York 1985. In den 1990er Jahren expandierte das Unternehmen und erweiterte sein Filialnetz im In- und Ausland.

Im Jahre 1997 erfolgte die Umfirmierung in die Kern AG, Sprachendienste.

Das Institut für Kreatives Lernen (IKL), welches Sprachentraining für Fach- und Führungskräfte anbot, wurde im Jahre 2000 in die Gesellschaft integriert. Daraus resultierte die Tochtergesellschaft Kern AG IKL Business Language Training & Co. KG. Der Umzug der Firmenzentrale in ein denkmalgeschütztes Haus in Frankfurt erfolgte im Mai 2005.

Der ursprüngliche Druck und Datenverarbeitungsbereich der Firma ist weiterhin ein Teil der Kern Gruppe und firmiert heute unter Kern & Partner Finanzwerbeagentur.

Im Jahre 2008 hat sich die Kern AG im Rahmen des Unternehmenswettbewerbs Hessen Champions (ehemals Innovationspreis Hessen) [3] um den Sonderpreis „Together in Hessen 2008“ beworben und ist unter die 3 Finalisten gekommen. [4]

2 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1] (Abgerufen am 26. Februar 2011.)
  2. [2] (Abgerufen am 26.Februar 2011)
  3. http://de.wikipedia.org/wiki/Innovationspreis#Hessen
  4. http://www.hessen-champions.de/index.php?article_id=478

3 Weblinks[Bearbeiten]



4 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: Nguyen Tao Nguyen angelegt am 25.02.2011 um 17:43,
Alle Autoren: Tao Nguyen, Stauffen, Tom md, Blogotron, Lutheraner, Inkowik, Xqbot, Nguyen Tao Nguyen


5 Andere Lexika[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.