Wirtschaftszweig

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Wirtschaftszweige werden die verschiedenen Wirtschaftsbereiche des Unternehmenssektors verstanden. Ein Synonym hierfür ist auch Branche. Wirtschaftszweige werden nach ihren typischen Aktivitäten im Wirtschaftsprozess eingeteilt. Die Historie der Klassifikation der Wirtschaftszweige unterscheidet sich in den einzelnen Staaten jedoch erheblich.

Nach der amtlichen Wirtschaftsstatistik werden sie nach der Art der erzeugten Produkte bzw. Leistungen unterteilt, und zwar in:

  • Land- und Forstwirtschaft, Fischerei,
  • Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden,
  • Verarbeitendes Gewerbe,
  • Energieversorgung,
  • Wasserversorgung; Abwasser- und Abfallentsorgung und Beseitigung von Umweltverschmutzungen,
  • Baugewerbe,
  • Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen,
  • Verkehr und Lagerei,
  • Gastgewerbe,
  • Information und Kommunikation,
  • Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen,
  • Grundstücks- und Wohnungswesen
  • Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen
  • Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen
  • Öffentliche Verwaltung, Verteidigung; Sozialversicherung
  • Erziehung und Unterricht
  • Gesundheits- und Sozialwesen
  • Kunst, Unterhaltung und Erholung
  • Erbringung von sonstigen Dienstleistungen
  • Private Haushalte mit Hauspersonal; Herstellung von Waren und Erbringung von Dienstleistungen durch Private Haushalte für den Eigenbedarf ohne ausgeprägten Schwerpunkt
  • Exterritoriale Organisationen und Körperschaften

[1]

1 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Content/Klassifikationen/GueterWirtschaftklassifikationen/klassifikationwz2008__erl,property=file.pdf

2 Andere Lexika[Bearbeiten]