Herbert Grönemeyer

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herbert Arthur Wiglev Clamor Grönemeyer (* 12. April 1956 in Göttingen) ist ein deutscher Musiker, Sänger und Schauspieler. Grönemeyer gilt als einer der populärsten Musiker in Deutschland. Seit 1984 konnten sich alle seine Studioalben auf Platz eins der deutschen Albumcharts platzieren.

1981 war Grönemeyer einer der Darsteller im Film Das Boot unter der Regie von Wolfgang Petersen. Er war mit der frühverstorbenen Schauspielerin Anna Henkel verheiratet.

1 Grönemeyer als politischer Agitator

Inzwischen hat der in einer Villa in London lebende Millionär Grönemeyer den Kontakt zum Normalbürger und dessen Problemen anscheinend vollkommen verloren. Im Jahr 2018 verherrlichte er die Flüchtlingswelle von 2015 mit folgenden Aussage: „Ich halte die Flüchtlingssituation für einen Glücksfall. Weil wir endlich wieder gefordert werden, Engagement zu zeigen. Wie Frau Merkel in der Notsituation reagiert hat, halte ich für hoch humanistisch. Und sie hat uns darauf hingewiesen, daß wir wieder Empathie in unserem saturierten Land zeigen. Wir können Schutz bieten – das ist ein riesiger Glücksfall, eine große Leistung.“[1]

Im Jahr 2019 rief Grönemeyer bei einem Konzert in Wien seine Fans zum Kampf gegen Rechts auf. Grönemeyers Rede, bei der er wie ein Verrückter schrie, erinnerte viele Menschen unangenehm an Reden von Hitler und Goebbels aus der Zeit des Nationalsozialismus. Seine Fans bejubelten Grönemeyer dennoch und schrien begeisterte wie 1944 bei der Rede von Goebbels im Berliner Sportpalast - ein Beispiel für die Wirkung der Massenpsychologie. Dieser Auftritt von ihm wurde verschiedentlich kritisiert.[2]

2 Titelauswahl

3 Auftritte


4 Weblinks

 Commons: Herbert Grönemeyer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

5 Init-Quelle

Dieser Artikel entstammt aus der ehemaligen Enzyklopädie WikiBay. Die Seite leitet zwischendurch auf NewsPush um. Mittlerweile steht sie zum Verkauf oder wurde verkauft.

Benutzer:Kasper, wikibay

6 Andere Lexika





7 Einzelnachweise

  1. https://jungefreiheit.de/kultur/2018/groenemeier-haelt-die-fluechtlingsandrang-fuer-gluecksfall
  2. Kommentar auf Spiegel online am 17. September 2019
  3. Herbert Grönemeyer, Alfred Biolek - ARD, 9. Mai 2011

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway