Hautfarbe

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haut eines Mitteleuropäers, Farbvergleich mit weißem Papier (links) und beigem Stoff (rechts)

Die Hautfarbe (auch Teint) ist ein körperliches Merkmal, das vor allem durch die Pigmentierung der Haut bestimmt wird. Bei sehr vielen Lebewesen, insbesondere bei unbehaarten und unbefiederten, dient die Hautfarbe der Tarnung oder für Signale, etwa als Warnsignal giftiger Tiere oder beim Balzverhalten.

Nach den Erkenntnissen der Genetik hat das Erbgut des Menschen erhebliche Auswirkungen auf die Hautfarbe,[1] daraus resultiert die unterschiedliche Hautfarbenverteilung bei Rassen und Ethnien. So haben die Dinka im Südsudan beispielsweise die dunkelste Hautfarbe aller Ethnien, während die San im südlichen Afrika eine vergleichsweise helle („beige“) Hautfarbe besitzen.[2]

In der Kunst - insbesondere in der Malerei - wird die Hautfarbe als Inkarnat bezeichnet. Zu unterscheiden von der Hautfarbe ist der individuelle Hauttyp. Von den meisten Menschen wird die Hautfarbe auch als Kennzeichen einer Rassenzugehörigkeit angesehen. Dabei handelt es sich jedoch um einen Irrtum,[3] der einer der Gründe für den in aller Welt verbreiteten Rassismus ist. Leider wird sich dieser Irrtum wahrscheinlich nie ausrotten lassen, und die meisten Aufklärungsversuche treiben auch seltsame Blüten. So ist seit langem bekannt und wissenschaftlich erwiesen, dass zwar Menschen aus Afrika und aus Australien eine sehr dunkle, fast schwarze Hautfarbe haben können, doch gehören sie nicht ein und derselben Rasse an. Diese erwiesene Tatsache wird als Beweis dafür genommen, dass es keine Menschenrassen gibt. So findet sich sogar bei Wikipedia oft noch die Gleichsetzung von Hautfarbe und Rasse - wenn auch inzwischen meist versteckt in eher unverdächtigen Texten. Beispielsweise wurde Mitte des Jahres 2019 entdeckt, dass im Artikel Hauttyp ein entsprechend rassistisches Konzept vertreten wurde. Merkwürdigerweise wurde der Autor, der dies offenbar entdeckte, später gesperrt.[4] Andererseits finden sich aus der Dermatologie zahlreiche Hinweise, dass neben der Hautfarbe noch viele andere Eigenschaften der Haut eine wichtige Rolle spielen.[5]

1 Vergleich zu Wikipedia



2 Einzelnachweise

  1. Nicholas G. Crawford et al.: Loci associated with skin pigmentation identified in African populations. In: Science. Online-Vorabveröffentlichung vom 12. Oktober 2017, doi:10.1126/science.aan8433
  2. New gene variants reveal the evolution of human skin color. Auf: sciencemag.org vom 12. Oktober 2017
  3. Siegfried Passarge: Das Judentum als landschaftskundlich-ethnologisches Problem. J. F. Lehmanns Verlag, München 1929, Seite 48
  4. https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Hauttyp&action=history
  5. Besonderheiten der nichtweißen Haut

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway