Friedrich I. (HRR)

Aus PlusPedia
(Weitergeleitet von Friedrich I. (Barbarossa))
Wechseln zu: Navigation, Suche

Friedrich I., genannt Barbarossa (* um 1122; † 10. Juni 1190) war von 1147 bis 1152 als Friedrich III. Herzog von Schwaben, von 1152 bis 1190 römisch-deutscher König und von 1155 bis 1190 auch Römisch-deutscher Kaiser. Friedrich entstammte einem adligen Geschlecht, das als Staufer bekannt wurde; dieser Name ist jedoch eine Begriffsfindung der Historiker aus dem 15. Jahrhundert. Auch Friedrichs Beiname „Barbarossa“ (italienisch für „Rotbart“) wurde erst im 13. Jahrhundert fester Namensbestandteil. Die Ahnen väterlicherseits waren unbedeutend, Abstammung und Herkunft der Familie sind bis heute ungeklärt. Über Barbarossas Urgroßvater Friedrich von Büren ist lediglich bekannt, dass er Hildegard von Egisheim geheiratet hat. Eine Verwandtschaft mütterlicherseits besteht mit den Saliern, die andere Großmutter Friedrich Barbarossas war Agnes von Waiblingen.

Andere Lexika





Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway