Augustinus von Hippo

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Augustinus von Hippo (* 13. November 354 in Thagaste/Algerien; † 28. August 430 in Hippo Regius) war einer der wichtigsten lateinischen Kirchenlehrer der Spätantike und ein Philosoph an der Epochengrenze zwischen Antike und Mittelalter. Er war zunächst heidnisch und Rhetor in Thagaste, Karthago, Rom und Mailand. Im Jahr 387 hatte er ein Erweckungserlebnis und ließ sich taufen. Vom Jahr 395 bis zu seinem Tod im Jahr 430 war er Bischof von Hippo Regius im heutigen Algerien.