Rom

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter Paul Rubens: Romulus und Remus. Die sagenhaften Gründer Roms werden von einer Wölfin gesäugt

Rom (oft auch Die ewige Stadt genannt) ist die Hauptstadt von Italien. Ein bekannter (Stadt-)Teil Roms ist die Vatikanstadt. Mit zirka 2,7 Mio. Einwohnern im Stadtgebiet ist Rom die größte Stadt Italiens. Rom wurde im Jahr 753 v. Chr. (Merkspruch 753 Rom kroch aus dem Ei) an den Ufern des Flusses Tiber angelegt.

Es gibt das geflügelte Wort: Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.

1 Siehe auch[Bearbeiten]

2 Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rome – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

3 Init-Quelle[Bearbeiten]

Dieser Artikel entstammt aus der ehemaligen Enzyklopädie WikiBay. Die Seite leitet zwischendurch auf NewsPush um. Mittlerweile steht sie zum Verkauf oder wurde verkauft.

Benutzer:Arbelos, wikibay


4 Andere Lexika[Bearbeiten]