Platon

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Platon (428 – 348 v.d.Z.) war ein Philosoph im antiken Griechenland. Mit 20 Jahren wurde er Schüler des Sokrates, den er bis zu dessen Tod im Jahre 399 begleitete. Als dessen Schüler überlieferte er der Nachwelt viele Gespräche und Lehrsätze. Es ist daher nicht mehr im Einzelnen nachvollziehbar, welches der ursprüngliche Wortlaut der Aussagen von Sokrates war. Nach Platon wurden zum Beispiel die Platonischen Körper benannt.

1 Siehe auch

2 Literatur

Norbert Hoerster (Herausgeber): Klassiker des philosophischen Denkens, Deutscher Taschenbuch Verlag 1982