Apple

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apple Store in New York City
Apple Store am Jungfernstieg in Hamburg
Apple Store am Jungfernstieg - Warteschlangen wg. iPhone mit freier SIM-Karte

Apple ist eine Hard- und Softwarefirma aus den Vereinigten Staaten (USA), die im Jahre 1976 von Steve Jobs und Steve Wozniak aufgebaut wurde. Die Produktentwicklung ging vom Apple I, Apple II zum Mac - der besonders durch seine grafische Benutzeroberfläche bekannt wurde. Die Produktpalette: iMac, i-Book, iPod, iPhone und iPad sorgte für weltweit guten Umsatz. 2015 hatte das Unternehmen 110.000 Mitarbeiter und gehörte zu den zehn umsatzstärksten Unternehmen. Der in der Bilanz ausgewiesene Umsatz belief sich 2015 auf rund 234 Milliarden US-Dollar.

Die Aktien von Apple gingen im Dezember 1980 an die Börse. Die Aktien werden an der elektronischen Börse NASDAQ in den USA gehandelt, sind aber auch an anderen internationalen Börsen erhältlich. Gemäß dem Jahresbericht des Unternehmens gab es im November 2016 rund 25.600 Aktionäre. Institutionelle Anleger wie die US-amerikanischen Finanzdienstleister Vanguard Group und BlackRock halten mit insgesamt 60 % die Mehrheit der Aktien.[1]

1 Siehe auch

2 Einzelnachweise

  1. http://www.nasdaq.com/de/symbol/aapl/ownership-summary

3 Weblinks

 Commons: Apple Computer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

4 Andere Lexika