Angele Maschinenbau

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Angele Maschinenbau
Angele Logo
Unternehmensform Einzelunternehmen
Gründung 1948
Unternehmenssitz Reinstetten
Unternehmensleitung

Johannes Angele

Mitarbeiter

12 (2009)

Branche Metallbau
Produkte

Schmiedetechnik, Befestigungen für Solartechnik

Website

angele.de

Angele Maschinenbau ist ein Hersteller von Schmiedetechnik für das traditionelle Schmiedhandwerk in Europa. Die Firma hat ihren Sitz in Reinstetten, einem Teilort von Ochsenhausen im Landkreis Biberach in Oberschwaben.

1 Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1948 legte der Vater des jetzigen Inhabers Johannes Angele, Hans Angele seine Meisterprüfung als Mechanikermeister ab und gründete die Firma. Hans Angele blieb als einer der wenigen Dorfschmiede bei seinem traditionellen Handwerksberuf dem Schmieden. Schmieden ist das spanlose Druckumformen von Metallen zwischen zwei Werkzeugen durch Querschnittsveränderung oberhalb der Rekristallisationstemperatur (Warmumformen) oder unterhalb der Rekristallisationstemperatur (Kaltumformen). Seit 1965 werden Schmiedefeuer und Schmiedefeuerzubehör hergestellt. Die Firma stellt das komplette Programm für das Schmiedehandwerk her und beliefert Kunden in der ganzen Welt.

Ein zweites Standbein der Firma sind Befestigungen für die Solartechnik.

Die Firma erhielt 1993 den Bayerischen Staatspreis für ihren entwickelten Kompakt-Zyklon-Rußabscheider, einem speziellen für das Schmiedhandwerk entwickelten Fliehkraftabscheider. Mit diesem Rußabscheider werden die beim Schmieden mit Kohle anfallenden Luftverunreinigungen wie Rußpartikel, Kohleasche, Schlacke und Zunder abgeschieden. Parallel-geschalteten Kleinzyklonen in kompakte Bauweise erlauben es, den Abscheider platzsparend in die Absaughaube einer traditionellen Esse zu integrieren.

Die Renaissance des Reitsports und Freizeitreitens im letzten Jahrhundert mit ihrem Bedarf an geschmiedeten Hufeisen, aber auch die Hinwendung zu alten Handwerken kamen dem kleinen Spezialhersteller zugute. Abnehmer der Produkte der Firma sind Schlosser, Dorfschmiede, Kunstschmiede, Hufschmiede, Bauhöfe von Firmen oder Kommunen, Berufsschulen und Lehrwerkstätten, Meisterschulen der Handwerkskammern, allgemeinbildende Schulen, soziale Einrichtungen zur Therapiebegleitung, Hobby-Schmiede und Entwicklungshilfeorganisationen für Projekte in der Dritten Welt.

2 Produkte[Bearbeiten]

3 Sonstiges[Bearbeiten]

  • Bayerischer Staatspreis für den Kompakt-Zyklon-Rußabscheider, 1993
  • Gründungsmitglied von UnternehmensGrün[1]

4 Weblinks[Bearbeiten]

5 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. UnternehmensGrün: Warum ich Mitglied bei UnternehmensGrün bin, eingesehen am 8. Januar 2011



6 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: Bene16 angelegt am 08.01.2011 um 03:47,
Alle Autoren: Tom md, YMS, Bene16, Wolf32at, Codc


7 Andere Lexika[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.