Udo Bönstrup

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Udo Bönstrup (* 30. Oktober 1994 in Greven bürgerlich Hendrik Nitsch[1]) ist ein deutscher Comedian, und Webvideoproduzent, der durch Facebook-Videos deutschlandweit Bekanntheit erlangt hat.

Profil.png Profil: Udo Bönstrup
Namen Udo Bönstrup
Beruf Deutscher Comedian sowie Webvideoproduzent
Persönliche Daten
30. Oktober 1994
Greven


1 Biografie

Udo Bönstrup wurde unter dem bürgerlichen Namen Hendrik Nitsch in Greven geboren. Er wuchs ebenfalls in Greven auf. Nach Abschluss des Fachabiturs [2] begann er direkt mit der Selbstständigkeit und gründete 2014 UBC Entertainment[3], eine Agentur für digitales Marketing.

Bönstrup eröffnete am 01. Januar 2014 die Facebook-Seite Udo Bönstrup. Inzwischen hat die Seite über 340.000 Abonnenten und über 55 Millionen Videoaufrufe. In seinem ersten erfolgreichen Video, wodurch er populär wurde, sprach er mit dem Dialekt eines westfälischen Rentners.[4] Den Durchbruch erlangte Bönstrup im November 2014, als er den Rapper Kay One imitierte.[5]

2015 berichtete die ARD über Bönstrup. Dabei wurde erwähnt, dass Bönstrup mittlerweile durch die Webvideos viel Geld verdienen kann, ihm dieser Punkt allerdings nicht wichtig ist. Bönstrup sagt, dass die Qualität der Videos im Vordergrund steht und man nicht nur an das Geld denken darf.[6] auf ARD.

1.1 Zusammenarbeit mit dem Politiker Gregor Gysi

Am 9. April 2014 lud Udo Bönstrup ein Video auf YouTube hoch, indem er zusammen mit dem Politiker Gregor Gysi zusehen ist. Das Video ist sehr sarkastisch. Unteranderem unterhalten sich Gregor Gysi und Udo Bönstrup über Rinderzucht und künstliche Besamung. In einem Interview[7] mit der Zeitschrift Jugendfrei stellt Hendrik Nitsch mehrmals klar, dass das Video mit Gregor Gysi lediglich zur Unterhaltung dienen soll und keinesfalls als politisches Video abgestempelt werden darf.[8].

2 Charaktere Udo Bönstrup

Udo Bönstrup ist ein ehemailger Volksschüler aus der Nachkriegszeit, der sich nun dem Stil der modernen Jugend widmet. Der 1944 geborene Ostpreuße hat den Tot seiner 2005 verstorbenen Frau überwunden. Nun möchte Udo mal wieder Frischfleisch abfangen. Er ist bereit für den „next step“, will sich nicht mehr zensieren lassen und dazu die Menschen sehen, die ihn in der digitalen Welt nur anonym anklicken. Er will wissen wer sich hinter Nicknamens wie „Hannana Hastem“ oder „Özgür Bil Topal“ verbirgt! Er will die Jugend von heute kennenlernen, ihr vermitteln wie es früher war, Lebenshilfe Tipps geben – und dabei selber erfahren, wie es heute so ist - als Ghetto Kind.

3 Unternehmerische Tätigkeit

Bönstrup ist Geschäftsführer[9] einer Agentur für digitales Marketing und an dem Gewinn von zwei großen Onlineshops beteiligt.

4 Filmografie

In mehreren dokumentarischen Sendungen wurde bereits über Bönstrups Werdegang seit seinem Erfolg berichtet:

  • 2014: WDR Lokalzeit[10]
  • 2015: ARD Reportage "Unter deutschen Dächern"[1]


Bönstrup war außerdem in verschiedenen Reality-Show-Formaten zu sehen:

  • 2014: RTL Verdachtsfälle
  • 2015: RTL Let's talk about


5 Kritik

Im August 2015 wurde Bönstrup, aufgrund eines Videos welches mittlerweile auf Facebook gelöscht wurde, stark kritisiert. Er veröffentlichte ein Tutorial, in dem gezeigt wurde, wie man Rechtsextreme, die mit Volksverhetzung Rechtsbruch begehen, bei deren Arbeitgeber kenntlich machen kann. Am Ende wird an den Arbeitgeber des Volksverhetzenden die Frage gestellt, ob solche Aussagen des rechtsextremen Mitarbeiters mit den Werten des Unternehmenswerten gleichzusetzen sind.

5.1 Zweiter Vorfall

Ein paar Tage später am 13. August 2015 wurde ein Video auf dem YouTube Channel von Udo Bönstrup veröffentlicht, indem er die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (Kurz: 'NPD') telefonisch "verarscht" hat. Bönstrup machte sich öffentlich über die Partei lustig und warf den Anhängern vor, sie seien dumm und völlig "unterbelichtet". Somit musste er viel Kritik der NPD Anhänger einstecken.[11]

6 Weblinks

 Commons: Udo Bönstrup – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

7 Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 http://www.ardmediathek.de/tv/Die-Reportage/Unter-deutschen-D%C3%A4chern-Disconacht/NDR-Fernsehen/Video?documentId=26338344&bcastId=3856484, abgerufen am 14. Oktober 2015
  2. ARD Reportage
  3. Impressum UBC Entertainment,
  4. https://www.youtube.com/watch?v=WNyt8MD6U8o
  5. http://www.joiz.de/blog/musik-stars/udo-boenstrup-im-interview, abgerufen 20. Oktober 2015
  6. http://www.ardmediathek.de/tv/Die-Reportage/Unter-deutschen-D%C3%A4chern-Disconacht/NDR-Fernsehen/Video?documentId=26338344&bcastId=3856484, abgerufen am 21. Oktober 2015
  7. http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Steinfurt/Facebook-Comedian-freut-sich-ueber-Massen-an-Fans-und-eigenen-Onlineshop-Udo-Boenstrup-immer-erfolgreicher, Bönstrup im Interview
  8. https://www.youtube.com/watch?v=JI1SoBzVZqI, Bönstrup im Interview mit den Westfälischen Nachrichten
  9. Impressum UBC Entertainment,
  10. WDR Lokalzeit,
  11. BEI ANRUF UDO - ANRUF BEI DER NPD 13. August 2015