Peter Mäckelmann

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Mäckelmann, Peter
Beruf deutscher Studentenführer
Persönliche Daten
20. Juni 1912
Breklum
4. Januar 1942
Batjukowo


Peter Mäckelmann (* 20. Juni 1912 in Breklum; † 4. Januar 1942 bei Batjukowo) war ein deutscher Studentenfunktionär und Gaustudentenführer von Schleswig-Holstein.

1 Leben[Bearbeiten]

Mäckelmann absolvierte 1931 die Reifeprüfung und studierte von 1934 bis 1938 Rechtswissenschaften an den Universitäten Königsberg, München und Kiel. Schon während seiner Schülerzeit war er 1930 der NSDAP und der SA beigetreten. Von 1930 bis 1932 war er Gauführer Schleswig-Holstein des NS-Schülerbundes. 1931 trat er von der SA zur SS über, war 1932 bis 1934 Arbeitsdienstführer und ab 1934 SS-Untersturmführer. Ab 1937 war er Studentenführer der Universität Kiel und von Oktober 1937 bis zu seinem Tod Gaustudentenführer für Schleswig-Holstein sowie 1938 bis 1942 Bereichsführer Nord des Reichsstudentenführers. 1939 bestand er das Referendarexamen, diente ab August des Jahres in der Wehrmacht und nahm als Leutnant und zuletzt Ordonnanzoffizier am Zweiten Weltkrieg teil. Mäckelmann fiel im Januar 1942 bei Batjukowo in der Sowjetunion.

2 Literatur[Bearbeiten]

  • Michael Grüttner: Studenten im Dritten Reich, Paderborn u. a. 1995, S. 510.



3 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: Katanga angelegt am 14.06.2010 um 22:20,
Alle Autoren: Asthma, Katanga, Rita2008, Taratonga


4 Andere Lexika[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.