Merkwürdiges in den Straßen von Bamberg

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der vorliegende Artikel ist sehr umfangreich und sollte daher in mehrere Themen unterteilt werden. Hinweise finden sich auf der Diskussionsseite.

Merkwürdiges in den Straßen von Bamberg lässt sich am besten anhand der einzelnen Straßen beschreiben. Merkwürdiges und Merkwürdigkeiten heißt soviel wie: das sollte man sich merken. Nach diesen Grundsatz schrieb Christoph Gottlieb von Murr bereits 1798 ein Buch über Bamberg mit dem Titel "Merkwürdigkeiten der Residenzstadt Bamberg". Merkwürdiges ist ein alter Ausdruck für Sehenswürdigkeiten.

Inhaltsverzeichnis

1 Straßen in Bamberg

2 A

3 B

3.1 Babenberger-Ring - XIII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Albrecht-von-Eyb-Leite

3.2 Balthasargäßchen - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf: Diese ehemalige Gasse, erweitert als Hauptdurchgangsstraße, als Entlastung des Pfahlplätzchens und der Lugbank verbindet Judenstraße und die Schranne. Zu dieser Erweiterung wurde das Anwesen Judenstraße 3 und das Haus Schranne abgebrochen.
  • Etymologie: Die Gasse erhielt ihren Namen durch die ehemals daran anstoßende, im abgebrochenen Anwesen Judenstraße 3 befindliche Brauerei "Zum Balthasar".
Überlieferungswürdiges vom Balthasargäßchen

3.3 Bamberger Straße - X. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Bierkrugweg

3.4 Bamberger Straße - XIV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Bamberger Straße

3.5 Bierkrugweg - X. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Bierkrugweg

3.6 Bruckertshofer Straße - IX. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Bruckertshofer Straße

3.7 Bruderwaldstraße - X. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Bruderwaldstraße

3.8 Brunnenstraße - X. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Brunnenstraße

3.9 Buger Hauptstraße - X. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Buger Hauptstraße

3.10 Buger Straße - XIV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Buger Straße

3.11 Burgheimer Lage - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Burgheimer Lage

3.12 Bughof - X. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus Bughof

4 C

5 D

5.1 Die Bergner - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus Die Bergner

5.2 Die Krött - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Die Krött

5.3 Dr.-Hans-Ehard-Straße - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie: Nach dem bayerischen Ministerpräsidenten, Hans Ehard welcher am 10. November 1887 in Bamberg geboren wurde, dem Freistaat Bayern von 1946 - 1954 und nochmals von 1960 - 1962 vorstand. Er verstarb am 18. Oktober 1980 in München.
Überlieferungswürdiges von der Dr.-Hans-Ehard-Straße

5.4 Dr.-Remeis-Straße - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Dr.-Remeis-Straße

5.5 Dr.-Thomas-Dehler-Straße - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges von der Dr.-Thomas-Dehler-Straße

5.6 Domstraße - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Domstraße

5.7 Dominikanerstraße - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Dominikanerstraße

|-

5.8 Domplatz - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Domplatz 5
Überlieferungswürdiges vom Domplatz

5.9 Dorotheenstraße - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Domplatz 5
Überlieferungswürdiges aus der Dorotheenstraße

5.10 Dunantstraße - XIV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Dunantstraße

6 E

6.1 Eichelseeweg - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Eichelseeweg

6.2 Eisgrube - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Eisgrube Brunnen
Eisgrube
Eisgrube
Überlieferungswürdiges vom Eugen-Pacelli-Platz

6.3 Elisabethenstraße - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Elisabethenstraße

6.4 Ernst-Zinner-Straße - IX. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Ernst-Zinner-Straße

6.5 Esztergomstraße - XIII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Esztergomstraße

6.6 Eugen-Pacelli-Platz - VII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Eugen-Pacelli-Platz öffentlicher Raum Denkmal
Eugen-Pacelli-Platz 28 Kirche St. Heinrich [1]
Überlieferungswürdiges vom Eugen-Pacelli-Platz

6.7 Ezzostraße - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Ezzostraße

7 F

7.1 Franziskanergasse - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem Fritz-Bayerlein-Weg

7.2 Fritz-Bayerlein-Weg - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem Fritz-Bayerlein-Weg

7.3 Frutolfstraße - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Frutolfstraße

8 G

8.1 Gackensteinweg - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem Gackensteinweg

8.2 Galgenfuhr - X. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Galgenfuhr

8.3 Gartenstraße - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Gartenstraße

8.4 Geyerswörthplatz - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges vom Geyerswörthplatz

8.5 Geyerswörthstraße - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges von der Geyerswörthstraße

8.6 Giselastraße - XIII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Giselastraße

8.7 Gräserfeldweg - XIV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Gräserfeldweg

8.8 Graf-Arnold-Straße - XIII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Graf-Arnold-Straße

8.9 Gumboldsleite - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Gumboldsleite

8.10 Guntherstraße - XIII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Guntherstraße

9 H

9.1 Hans-Schmitt-Straße - X. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Hans-Schmitt-Straße

9.2 Hans-Wölfel-Straße - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild

9.3 Hetzerstraße - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Hetzerstraße

9.4 Heunischstraße - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges von der Heunischstraße

9.5 Heinrichshöhe - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges von der Heinrichshöhe

9.6 Helmholtzstraße - XIV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Helmholtzstraße

9.7 Herrenstraße - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Herrenstraße

9.8 Hezilostraße - XIII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Hezilostraße

9.9 Hildegardstraße - XIV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Hildegardstraße

9.10 Hinterer Bach - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem Hinteren Bach

9.11 Höcherbühl - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges vom Höcherbühl

9.12 Hölle - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf: Liegt zwischen der Teppenanlage Eisgrube/Hölle, dem Frauenplatz, dieser erreichbar über eine Treppenanlage und den Schulplatz.
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Hölle
Überlieferungswürdiges aus der Hölle

9.13 Hohe-Kreuz-Straße - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Hohe-Kreuz-Straße
Überlieferungswürdiges von der Hohen-Kreuz-Straße

9.14 Hohenlohestraße - XIII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Hohenlohestraße

10 I

10.1 Im Bauernfeld - XIV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges Im Bauernfeld

10.2 Im Domgrund - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem "Domgrundweg"

10.3 Im Dunster - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus Im Dunster

10.4 Im Färbersgarten - XIII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem IM Färbersgarten

10.5 Im Kramersfeld - IX. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Kramersfeld

10.6 Im Sücklein - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Sücklein

10.7 Im Wiesengrund - X. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Wiesengrund


10.8 Im Wiesengrund - XIV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Wiesengrund

10.9 Immenhofweg - IX. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Immenhofweg

10.10 In der Warth - X. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus In der Warth

10.11 Innere Löwenstraße - VI. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem "Domgrundweg"

11 J

11.1 Jakobsberg - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges vom Jakobsberg

11.2 Jakobsplatz - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges vom Jakobsplatz

11.3 Judenstraße - III. Distrikt

  • Verlauf: Die Judenstraße zweigt vom Pfahlplätzchen in Richtung Süden ab und mündet in die Concordiastraße. Von dieser Straße zweigen ab: Balthasargäßchen, Schimmelsgasse, Concordiastraße, Unterer Stephansberg und Eisgrube
  • Etymologie: Hier befand sich wohl seit spätestens 12. Jahrhundert Bambergs erste jüdische Ansiedlung. Der Name Judenstraße wurde im III. Reich belassen!
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Judenstraße öffentlicher Raum Brunnen Der nun stehende Brunnen wurde 1916 von Bildhauer Franz Bauer geschaffen, sein Sohn Franz stand Modell. Allgemeines
Judenstraße 1 Säkularisierte Kapelle Ursprünglich stand an dieser Stelle die erste Synagoge von Bamberg. Nach Auflassung des Judenghettos entstand ein Kapellenneubau "St. Maria" [2]
Judenstraße 2 Haus zum blauen Löwen Ehemalige Brauerei gleichen Namens. Haus mit Darstellung "Maria Aufnahme". Nun Studentenwohnheim "Romanischer Turm". Diese Bezeichnung ist jedoch von den abgebrochenen und teilweise wiederaufgebauten Anwesen Pfahlplätzchen 5 und Unterer Kaulberg 1 übernommen. Diese Neubauten auf genannten Anwesen fungieren mit als Judenstraße 2. Durch diese Baumaßnahme, der Straßenverlegung in das Balthasargäßchen wurde auch die ehemalige Brauerei "zum Balthasar", Judenstraße 3 abgebrochen. [3]
Judenstraße 5
Judenstraße 7
Judenstraße 8 Haus zum Leiterlein. Auch: "Zur Himmelsleiter" Ehemalige Brauerei "Zum Leiterlein". Heute Studentenwohheim, mit dem Anwesen Judenstraße 10 [4]
Judenstraße 10 x Seit dem 18. Jahrhundert mit dem Anwesen vereinigt, jedoch unter Beibehaltung einer eigenen Hausnummer. [5]
Judenstraße 11 Haus zum Blümlein
Judenstraße 12 Stauffenberger Hof [6]
Judenstraße 14 Böttingerhaus [7]
Judenstraße 16 Haus zum Einhorn Ein Anwesen, das zwischen Unterer Stephansberg und Concordiastraße, also die Stirnseite der Judenstraße bildet. Das heutige Haus wurde 1747 durch die Rittergesellschaft "zum Einhorn" gebaut. [8]
Judenstraße 17 Haus zur Trommel [9]
Überlieferungswürdiges vom Eugen-Pacelli-Platz

11.4 Jungfernleite - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Jungfernleite

12 K

12.1 Karl-May-Straße - X. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Karl-May-Straße

12.2 Karolinenstraße - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Karolinenstraße

12.3 Kasernstraße - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Kasernstraße


12.4 Kemmerstraße - IX. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges von der Kemmerstraße

12.5 Kirchweg - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Kirchweg

12.6 Köhlerstraße - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Köhlerstraße

12.7 König-Konrad-Straße - XIII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der König-Konrad-Straße

12.8 Kroatengasse - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Kroatengasse

12.9 Kronacher Straße - IX. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Kronacher Straße

13 L

13.1 Langgartenstraße - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Langgartenstraße

13.2 Laurenziplatz - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges vom Laurenziplatz

13.3 Laurenzistraße - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Laurenzistraße

13.4 Leyackerweg - XIV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Leyackerweg

13.5 Löwenstraße - VI. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Löwenstraße"

13.6 Lorbersgasse - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Lorbersgasse

13.7 Ludwigshöhe - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf: Der Straßenzug, verkehrstechnisch eine Sackgasse, zweigt linker Hand bergwärts von der Würzburger Straße ab. Es besteht eine Treppenanlage zur Hohen-Kreuz-Straße
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Ludwigshöhe
Überlieferungswürdiges von der Ludwigshöhe
Die Höhe ist ein sogenanntes Prominentenviertel.

13.8 Lugbank - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf: Lugbank verbindet die Schranne mit dem Pfahlplätzchen und zweigt ab in die Karolinenstraße.
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Ludwigshöhe
Überlieferungswürdiges aus der Lugbank

14 M

14.1 Maienbrunnen - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem Maienbrunnen

14.2 Mannshalm - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem Fritz-Bayerlein-Weg

14.3 Margaretendamm - VI. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges vom Margaretendamm
Zwischen dem Margaretendamm und der Regnitz, nach einen kleinen Pappelwäldchen, etwa wo heute die Froedensbrücke in den Regensburger Ring einmündet, befand sich das Ghetto der Zigeuner, im heutigen Sprachgebrauch auch Sinti und Roma genannt. Gerne erinnere ich mich, während eines Schulausfluges eine Frau gesehen zu haben, die aus ihrem Wagen trat und einem dort eingesperrten Bären Futter gab. Der Bär trug einen Nasenring.

14.4 Maria-Lerch-Weg - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem Maria-Lerch-Weg

14.5 Maternstraße - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Maternstraße

14.6 Meinhardtstraße - XIII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Meinhardtstraße

14.7 Meranierstraße - XIII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Meranierstraße

14.8 Messerschmidtstraße - IX. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Messerschmidtstraße

14.9 Michelsberg - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem Fritz-Bayerlein-Weg

14.10 Michelsberger Straße - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Michelsberger Straße

14.11 Milchweg - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Ludwigshöhe
Überlieferungswürdiges vom Milchweg

14.12 Mittlere Seelgasse - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Ludwigshöhe
Überlieferungswürdiges aus der Mittleren Seelgasse

14.13 Mittlerer Kaulberg - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges vom Mittleren Kaulberg

14.14 Molitorgasse - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges von der Molitorgasse

14.15 Müllerfeldweg - XIV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Müllerfeldweg

15 O

15.1 Obere Mühlbrücke - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges von der Oberen Mühlbrücke

15.2 Obere Dorotheenstraße - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Obere Dorotheenstraße

15.3 Obere Sandstraße - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Oberen Sandstraße

15.4 Obere Seelgasse - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Ludwigshöhe
Überlieferungswürdiges von der Obere Seelgasse

15.5 Oberer Kaulberg - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges vom Oberen Kaulberg

15.6 Oberer Stephansberg - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Oberer Stephansberg Öffentlicher Raum Brunnen
Oberer Stephansberg
Oberer Stephansberg ]
Oberer Stephansberg
Oberer Stephansberg
Oberer Stephansberg
Oberer Stephansberg
Oberer Stephansberg
Oberer Stephansberg
Oberer Stephansberg
Oberer Stephansberg
Oberer Stephansberg
Überlieferungswürdiges vom Oberen Stephansberg

15.7 Oberes Gäßchen - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Oberen Gäßchen

15.8 Ottobrunnen - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
'Überlieferungswürdiges aus dem Ottobrunnen

15.9 Ottoplatz - IV. Distrikt

  • Verlauf: in den Ottoplatz münden ein die Residenzstraße, die Aufseß, die Schrottenberggasse und die Elisabethenstraße.
  • Etymologie: Der Platz ist nach dem Apostel der Pommern benannt, dem Bamberger Bischof Otto I., welcher 1189 heilig gesprochen wurde.
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Ottoplatz 1 Im Vorgarten des Anwesens zum Platz hin steht eine Figur aus dem Jahr 1889, welche ein Künstler aus München schuf.
Überlieferungswürdiges vom Ottoplatz
* An der Stützmauer des Rosengartens der Neuen Residenz befindet sich das Wappen des Fürstbischofs Johann Philipp von Gebsattel, welcher den Bau der Residenz um 1600 begann.


16 P

16.1 Panzerleite - III. Distrikt

  • Verlauf: Die Panzerleite zweigt von der Altenburger Straße ab und mündet an der höchsten Stelle in die Kreuzung Victor-von-Scheffelstraße/Staffelbergweg ein. Von der Panzerleite zweigen ab: Dorotheenstraße, ein Fußweg führt zur Laurenzistraße und der abzweigende Fußweg, welcher die eigentliche Panzerleite bildet führt zum Laurenziplatz und zur Würzburgerstraße und mündet in die Artur-Landgraf-Straße ein, der Fußweg Panzerleite quert genannte Straße und mündet in den Straßenzug "Auf dem Lerchenbühl" ein. Die Fahrstraße "Panzerleite" quert die Kreuzung Artur-Landgraf-Straße von da zweigt die Sackgasse "Die Kröt" ab, eine Treppenanlage führt zum Straßenzug "Auf dem Lerchenbühl". in einer Biegung der Panzerleite führt ein Fußpfad in die unberührte Natur Richtung Altenburg.
  • Etymologie: Der Name Panzerleite ist übernommen worden von den sogenannten "Panzer-Felder", welche eine Familie Panzer besaß.
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Panzerleite
* In der Panzerleite befindet sich das "Heilige Loch" dazu jedoch näheres in den dazugehörigen Anwesen "Auf dem Lerchenbühl 45"

16.2 Paradiesweg - XIV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Paradiesweg

16.3 Pelzmühlweg - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Pelzmühlweg

16.4 Peter-Link-Straße - X. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Peter-Link-Straße

16.5 Peter-Schneider-Straße - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Peter-Schneider-Straße

16.6 Pfahlplätzchen - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges vom Pfahlplätzchen

16.7 Pfarrgasse - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Pfarrgasse
Überlieferungswürdiges von der Pfarrgasse

17 R

17.1 Reitersfeldweg - IX. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Reitersfeldweg

17.2 Renkfeldweg - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Renkfeldweg

17.3 Rennsteig - IX. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Rennsteig

17.4 Residenzstraße - IV. Distrikt

Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Residenzstraße
Überlieferungswürdiges von der Residenzstraße


17.5 Richthofenstraße - IX. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Richthofenstraße

17.6 Riegelhofgasse - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Riegelhofgasse
Überlieferungswürdiges von der Riegelhofgasse

17.7 Ringleinsgasse - IV. Distrikt

  • Verlauf: Die Ringleinsgasse zweigt am Fuß des Domberges von der Karolinenstraße ab und verbindet diese mit der Dominikanerstraße und mündet in diese geneu gegenüber der Brauereigaststätte "Schlenkerla" ein.
  • Etymologie: Die Gasse trägt ihren Namen von der ehemals angrenzenden Brauerei "zum Ringlein"; heute Hotel zum "Alt-Ringlen".
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Ringleinsgasse


17.8 Rinnersteig - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges vom Rinnersteig

17.9 Robert-Koch-Straße - XIV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Robert-Koch-Straße

17.10 Rodelbahn - X. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Rodelbahn

17.11 Rößleinsweg - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Rößleinsweg

17.12 Roppeltsgasse - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges von der Roppeltsgasse

17.13 Rothof - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem Rothof

17.14 Rothofleite - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Rothofleite

17.15 Rübezahlweg - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem Rübezahlweg

18 S

18.1 Salierstraße - XIII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Salierstraße

18.2 Sandbad - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem Sandbad

18.3 St.-Getreu-Straße - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem Fritz-Bayerlein-Weg

18.4 Schellenbergerstraße - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges von der Schellenbergerstraße

18.5 Schimmelsgasse - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf: Zweigt von der Judenstraße gegen Osten zur Regnitz und führt mittig zum Sonnenplätzchen. Verkehrstechnisch eine Sackgasse.
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Ludwigshöhe
Überlieferungswürdiges aus der Schimmelsgasse

18.6 Schlagfeldweg - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Schlagfeldweg

18.7 Schloßstraße - X. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Schloßstraße

18.8 Schlüsselbergerstraße - XIII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Schlüsselbergerstraße

18.9 Schneisenweg - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Schneisenweg

18.10 Schranne - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Schranne
Überlieferungswürdiges von der Schranne

18.11 Schrottenberggasse - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Schrottenberggasse


18.12 Schulplatz - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Schulplatz
Überlieferungswürdiges vom Schulplatz

18.13 Schweinfurter Straße - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Schweinfurter Straße

18.14 Semmelweisstraße - XIV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Semmelweisstraße

18.15 Siedlungsweg - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Siedlungsweg

18.16 Sonnenplätzchen - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Sonnenplätzchen
Überlieferungswürdiges vom Sonnenplätzchen

18.17 Staffelbergweg - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem Staffelbergweg

18.18 Stegauracher Straße - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Stegauracher Straße

18.19 Stephansplatz - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf: Der Stephansplatz ist erreichbar über die Eisgrube und hat die Aus- bz. Zufahrt auch zum Unteren Stephansberg hin. Eine Treppenanlage verbindet Stephansplatz und Unterer Stephansberg
  • Etymologie: Der Platz ist nach der dort befindlichen - seit 1808 evangelischen - St. Stephanskirche benannt.
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Stephansplatz
Stephansplatz
Stephansplatz
Stephansplatz
Stephansplatz
Überlieferungswürdiges vom Stephansplatz

18.20 Sternwartstraße - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf: Zweigt vom Oberen Stephansberg nach Osten ab und biegt sodann nach Süden, um in den Milchweg zu münden. Verkehrstechnisch eine Sackstraße.
  • Etymologie: Benannt nach der dort befindlichen Dr. Remeis Sternwarte Bamberg
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Sternwartstraße
Sternwartstraße
Sternwartstraße
Überlieferungswürdiges von der Sternwartstraße

18.21 Storchsgasse - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Storchsgasse

18.22 Suidgerstraße - XIII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Suidgerstraße

18.23 Sutte - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Sutte

19 T

19.1 Tangackerweg - XIV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Tangackerweg

19.2 Teufelsgraben - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem Teufelsgraben

20 U

20.1 Untere Sandstraße - IV. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Unteren Sandstraße

20.2 Untere Seelgasse - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf: Verläuft vom Schulplatz Richtung Süden, um mit zwei östlichen Verbindungswegen den Oberen Stephansberg mit sich zu verbinden. Nach Westen steigt die Obere Seelgasse an.
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges von der Unteren Seelgasse

20.3 Unterer Kaulberg - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges vom Unteren Kaulberg

20.4 Unterer Stephansberg - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Unterer Stephansberg Brunnen
Unterer Stephansberg
Überlieferungswürdiges vom Unterer Stephansberg

21 V

21.1 Valentin-Becker-Straße - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Valentin-Becker-Straße

21.2 Valentin-Rathgeber-Straße - . Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Valentin-Rathgeber-Straße

21.3 Veit-Stoß-Straße - . Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Veit-Stoß-Straße

21.4 Victor-von-Scheffelstraße - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus der Victor-von-Scheffelstraße

21.5 Villachstraße - . Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Villachstraße

21.6 Vögleinsleite - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Vögleinsleite

21.7 Vogtstraße - . Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Vogtstraße

21.8 Volkfeldstraße - XIII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Volkfeldstraße

21.9 von-Ketteler-Straße - . Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der von-Ketteler-Straße

21.10 von-Reider-Straße - Stephansberger Bürgerkreis im III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges von der Von-Reider-Straße

21.11 Von-Rotenhan-Straße' - XII. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus der Von-Rotenhan-Straße

21.12 Vorderer Bach - III. Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Straße Hausnummer Bezeichung Geschichtliches Weblinks oder Bild
Überlieferungswürdiges aus dem Vorderen Bach

21.13 Vorderer Graben - . Distrikt

  • Verlauf:
  • Etymologie:
Überlieferungswürdiges aus dem Vorderen Graben

22 W

23 Z

Straßenname Distrikt Bürgerverein Webseite
Zeppelinstraße IX. Bürgerverein Kramersfeld - Bruckertshof - Hirschknock, IX. Distrikt, e.V., gegr. 1956
Ziegelgasse III. Bürgerverein Kaulberg, III. Distrikt e.V., gegr. 1899
Ziegelhof IV. Bürgerverein IV. Distrikt der Stadt Bamberg e.V., gegr. 1891 - Sandgebiet
Ziegelhüttenweg
Zieglerschlag
Zinkenwörth I. Bürgerverein Bamberg-Mitte e.V., I. Distrikt, gegr. 1905
Zollnergäßchen VII. Bürgerverein Bamberg-Ost, VII. Distrikt, e.V., gegr. 1951
Zollnerstraße VII. Bürgerverein Bamberg-Ost, VII. Distrikt, e.V., gegr. 1951
Zum Eichelberg
Zweidlerweg V. Bürgerverein Bamberg-Süd, Gereuth, im V. Distrikt, e.V., gegr. 1974
Zwerggasse I. Bürgerverein Bamberg-Mitte e.V., I. Distrikt, gegr. 1905

24 Literatur

  • Christoph Gottlieb von Murr: Das Originalbuch online bei der Bayrischen Staatsbibliothek]
  • Hans Paschke, 56 Bände zu Bamberger Geschichte und Topographie, Bamberg 1952-1976
  • Norbert Haas, Bamberger Brunnen, Bamberg 1983, Privatdruck