Markus Jehle

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Markus Jehle" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.

Profil.png Profil: Jehle, Markus
Persönliche Daten
1960 oder 1961
'
etwa 19. Oktober 2017
Eislingen, Landkreis Göppingen


Todesanzeige

Markus Jehle (* 1960 oder 1961; † 2017 in Eislingen/Baden-Württemberg) war ein deutscher Hausmeister und wegen gewalttätiger Auseinandersetzungen mit seiner Ehefrau bei der Polizei bekannt. Sein Verhalten wird als Stalking bezeichnet und endete mit dem dramatischen Tod von drei Menschen.

1 Leben

Markus Jehle war ebenso wie seine gleichaltrige Ehefrau, die FDP-Politikerin Cornelia Jehle, Mitarbeiter der Stadtverwaltung in Eislingen. Er war als Hausmeister an einer Schule tätig, und viele beschreiben ihn als Mann mit „hohem Aggressionspotential“.[1] Offenbar hat er seine von ihm getrennt lebende Ehefrau und ihren Liebhaber Yannik P. (26) aus Eifersucht getötet.[2] Anschließend erschoss er sich wahrscheinlich selbst.[3] In der bisherigen Berichterstattung werden teilweise keine Angaben zur Ethnie, Staatsangehörigkeit und Religionszugehörigkeit der beteilighten Personen gemacht.[4] „Politisch korrekte“ Medien wie PI-News verschweigen den Fall vollständig. Polizeisprecher Uwe Krause erklärte: „Die drei Personen waren uns bekannt aus Ermittlungsverfahren.“

1.1 Einzelnachweise

  1. Stern (Zeitschrift) Nr. 45 vom 2. November 2017, Seite 48
  2. Bild (Zeitung): Blut-Drama im BMW!, 20. Oktober 2017
  3. Focus: Mord in Eislingen: Chef beschreibt, wie getötete FDP-Politikerin unter Ex litt, 20. Oktober 2017
  4. web.de Eislingen: Drei Tote in Tiefgarage - Beziehungstat um Lokalpolitikerin, 20. Oktober 2017

2 Andere Lexika

Wikipedia kennt dieses Lemma (Markus Jehle) vermutlich nicht.