Kettenreaktion

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Kettenreaktion ist eine physikalische oder chemische Umwandlung (Reaktion), die aus mehreren aufeinander folgenden Teilreaktionen besteht. Bekannte Beispiele sind die Polymerisation in der Kunststoffchemie und die Kettenreaktion bei der Kernenergie.

Bei der Kernenergie werden durch die Kernspaltung Neutronen freigesetzt, die zu weiteren Kernspaltungen führen. Diese Kettenreaktion läuft so lange ab, bis sich die Zahl der Neutronen soweit verringert hat, dass keine Kernspaltung mehr stattfindet.

Andere Lexika[Bearbeiten]