Hyksos

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hyksos waren ein Volk aus dem westsemitischen Sprachraum, das teilweise hurritischen Ursprungs war und von einigen Forschern den Amoritern oder Kanaanäern zugeordnet wird,[1] und zwar aus dem Gebiet des heutigen Syrien. Archäologischen Untersuchungen zufolge könnten die Hyksos aus Mesopotamien stammen, da sie die Keilschrift verwendeten.[2] Grabbeigaben wie Dolche oder Streitäxte lassen auf ein kriegerisches Volk schließen.[3]

Ab dem 17. Jahrhundert v. Chr. drangen die Hyksos nach Ägypten ein.[4][2] Sie stellten die Könige während der Zweiten Zwischenzeit, und zwar in der 15. und 16. Dynastie.[5] Der römisch-jüdische Historiker Flavius Josephus beschrieb die Hyksos[6] als rücksichtslose Eindringlinge, die die ägyptischen Städte niederbrannten, die Tempel zerstörten, die einheimische Bevölkerung unterdrückt und versklavt haben.

Einzelnachweise

  1. Gabriele Höber-Kamel: Der lange Weg zum Großreich. Von der Zweiten Zwischenzeit zum frühen Neuen Reich. In: Kemet Heft 2/2003, Seite 6.
  2. 2,0 2,1 https://www.spektrum.de/news/aelteste-keilschrift-aus-aegypten/996147
  3. Manfred Bietak: Hyksos. In: Wolfgang Helck (Hrsg.): Lexikon der Ägyptologie, Band III, Harrassowitz, Wiesbaden 1980, ISBN 3-447-02100-4, Sp. 99–99
  4. Der neue Kulturfahrplan, herausgegeben von Werner Stein, Herbig Verlag, München 2004, Seite 48
  5. https://de.wikipedia.org/wiki/Hyksos
  6. Flavius Josephus: Contra Apionem, 1. Buch, 28

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway