Hilfe Diskussion:Regeln

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

1 Formulierung

Formulierungen wie "Ich bin der Meinung..." sollten nicht unter Regeln veröffentlicht werden, da haben sie nichts zu suchen. Besser wäre eine ganz klare Regelung. Soll ich mal eine Umformulierung machen? --BangertNo 11:52, 3. Jan. 2010 (UTC)

Gerne, ich verstehe wie Du das meinst. Keine persönlichen Meinungen und so... Ich bin auch der Ansicht das diese eigentlich nicht in die Regeln reingehören. Gruß - Administrator Glenn v. B. (Diskussion) 12:11, 3. Jan. 2010 (UTC)

Das hier fehlt noch, ist mir aufgefallen: Als Rechtsverstoß gilt natürlich auch die Verletzung der Privatsspähre. Also sollten reine Privatspersonen (die zB in keiner Zeitung erwähnt werden) besser vermieden werden. -208.109.78.126 13:45, 9. Mär. 2010 (UTC)

Bitte die Kategorie:Pluspedia hinzufügen, danke. -212.227.141.206 14:51, 19. Mär. 2010 (UTC)

Melde Vollzug..:-). Danke für den Hinweis. Liebe Grüße --Ariane 15:47, 19. Mär. 2010 (UTC)

Habe gerade den Artikel Ralf Vormwald entdeckt. Fällt das nicht ebenfalls unter "reine Privatsperson"? Sollte man nicht sowas besser löschen? -93.127.228.26 18:50, 6. Apr. 2010 (UTC)

2 Doppelte Inhalte

Nochmal zurück zum Satz: Dies gilt jedoch nicht, wenn der Autor selber den Inhalt auf verschiedenen Plattformen vertreibt. Okay, das wäre nett und bei paar Artikel könnte man auch ein Auge zudrücken - Aber was wäre in dem Fall, wenn ein Autor hunderte von selbstverfassten Artikeln aus einem anderen Wiki spamartig reinstellen würde? Irgendwo müsste es doch eine Grenze geben, oder? -Yülli 13:19, 1. Apr. 2010 (UTC)

Stimmt! Soviele selbstverfasste Artikel wären in jedem Fall das Ende von PlusPedia! Borilex 13:23, 1. Apr. 2010 (UTC)
Bevor ihr euch weiter Sorgen macht über Duplicate Content schaut mal hier vorbei: Webmaster-Zentrale die Texte die von anderen Wikis hier bei PlusPedia stehen schaut sich Google noch nicht mal Sonntags an. Der Link auf der Hilfe-Seite beschreibt ein ganz anderes Problem als Texte aus anderen Wikipedias. z. B. von der Wikipedia kopierter Artikel kann nur für seinen Titel als Doublette erkannt werden. Mit dem Ranking aller andern Seiten für alle anderen Suchbegriffe hat das jedoch absolut nichts zu tun. --Update 13:56, 1. Apr. 2010 (UTC)
Hallo Yülli;
Nein ich möchte da keine Grenzen ziehen, wenn wir einen Autor hätten, der uns hunderte Artikel schreibt - über den wäre ich Glücklich!
Kann interessiert mich Google nicht.
Es ist so wie Update schreibt, mag sein, dass Google einzelne Seiten abstraft - aber wir haben genug eigene Inhalte. Vieles was Marjorie hat, haben wir übrigens auch. Das sorgt mich in der Tat eher - aber das ist so ... und das ist in Ordnung. Grüße --Anthoney 14:14, 1. Apr. 2010 (UTC)

3 Ergänzungen

Vorschläge:

Werbung in jeglicher Form ist zwar erlaubt - Nicht erlaubt sind dagegen Verlinkungen auf Warez- oder Crackzseiten sowie auf Seiten, die pornographische Themen behandeln, Seiten, die gewalttätige Themen behandeln, und Seiten die Themen behandeln, die gegen die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland verstoßen.

Beim Anlegen von Biographien über Personen sollte der weitergehende Schutz der Privatsphäre beachtet werden. Oft können Quellen für "weniger relevante Personen" weniger zuverlässig sein, damit können auch die möglichen Konsequenzen einer Verbreitung für den Betroffenen schwerwiegend sein. In Grenzfällen sollte die Daumenregel lauten „schädige niemanden“.

In Einzelfällen, die nicht von diesen Regeln erfasst sind, entscheiden die Betreiber auf Grundlage der vorliegenden Fakten.

4 Unfug

in den regeln steht nirgends dass unfug gelöscht wird. Sollte mal jemand hinzufügen. --85.178.73.15 09:08, 6. Jul. 2010 (UTC)

Welchen Unfung meinst du?
Mancher "Unfug" wurde durchaus zu interessanten Kategorie:Scherz (Adidas-Wüsten-Rennmaus, Sack_Reis_Nr._19.234.23b, Jonn_QuBe etc.
Ich vertrete die Meinung, es reicht Unfung zu markieren - daher die Frage warum löschen ...
Im Einzelfall muss man entscheiden--Anthoney 09:15, 6. Jul. 2010 (UTC)
In dem Zusammenhang: Es sind zwei meiner Artikel gelöscht worden, obwohl das Scherzartikel waren und auch als solche gekennzeichnet. Ich habe den löschenden Admin angesprochen und auf diese Regeln verwiesen, das hat den aber nicht interessiert. Könnte Anthoney oder jemand anders sich das mal anschauen, die beiden Artikel sind auf meiner Benutzerseite, und sie sind natürlich inzwischen rot. Dankeschön --Chiemgaufan 22:42, 17. Apr. 2012 (CEST)

5 Bitte die »ich/meine Organisation will nicht in PlusPedia erwähnt werden«-Regel streichen

Ich bin für die Streichung folgender Regel: »Wir löschen einen Artikel über Personen und Unternehmen, wenn die entsprechende Person / Geschäftsführung es wünscht. Wir gehen davon aus, dass man gerne ein Teil einer Enzyklopädie ist. Doch wir zwingen niemanden dazu. Vorläufig gilt diese Regel auch für Personen des öffentlichen Lebens bzw. auch für diejenigen, die gerne Person des öffentlichen Lebens wären.«

Dass sich eine Person in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt sehen kann, kann ich ja noch verstehen. Allerdings ist das bereits durch eine andere Regel gedeckt (keine Rechtsbrüche), was die Respektierung des Persönlichkeitsrechts beeinhaltet. Die Regel ist in der Hinsicht also redundant.

Dass Geschäftsführer sich von einem Artikel angepisst fühlen könnten, weil in ihm zum Beispiel unangenehme Fakten zutage gefördert werden, halte ich für keinen guten Löschgrund. Es gibt viele Unternehmen und Organisationen, bei denen es einige Tatsachen gibt, von denen die Geschäftsführer nicht wollen, dass sie die Öffentlichkeit weiß, zum Beispiel weil Korruption, kriminelle Handlungen o.ä. aufgeführt werden, wovon die Öffentlichkeit ja nun wirklich wissen sollte. Die PlusPedia sollte meiner Meinung nach Eier in der Hose haben und solche Artikel stehen lassen, auch wenn sich unweigerlich gewisse Personen auf dem Schlips getreten fühlen. --84.159.151.102 20:15, 4. Dez. 2012 (CET)

Und jetzt könnte man, im Gegenzug, verlangen: Jeder aktive PlusPedia-Nutzer möge sich mit seinem Klarnamen anmelden, bevor er schreibt.
Die Problematik, welche du ansprichst, ist, m.W., bereits mehrmals diskutiert worden: Der juristische Status der PlusPedia (Jur. Rechtsraum: Deutschland) muss berücksichtigt werden. Wenn wir, wie die großen Internetfirmen und -Lexika, unseren Sitz in, z.B., den USA hätten, wäre dein Vorschlag leichter umzusetzen. PlusdPedia ist aber in Deutschland gemeldet. Insofern ist ein "entgegenkommen" der PlusPedia gegenüber einem "angepissten" Firmeninhaber/ Geschäftsführer immer noch besser, als die Existenz der PlusPedia durch Artikel, die - möglicherweise - rufschädigend sind, auf's Spiel zu setzen. So sehr ich deinem Vorschlag auch zustimmen möchte: Meines Erachtens wäre das ein "Tanz auf einem nicht erloschenen Vulkan". Auch aus diesem Grunde sind auch Quellennachweise so wichtig. Gruß, --Funker (Diskussion) 20:30, 4. Dez. 2012 (CET)

6 Wie übernimmt man richtig Texte aus Wikipedia?

Die Texte in Wikipedia stehen doch unter der Attribution-ShareAlike 3.0 Unported-Lizenz, d.h. theoretisch dürfte man jeden Text aus Wikipedia auch anderswo verwenden, sofern man die Lizenzbestimmungen richtig zitiert. Ist meine Auffassung richtig oder falsch? Wenn sie richtig ist, wie genau würde eine korrekte Verwendung aussehen? Ich frage deswegen, weil ich ein paar Artikel, an denen ich kürzlich gearbeitet habe, hierher übernehmen möchte und dabei natürlich keinen Fehler begehen möchte. --Manuela (Diskussion) 12:06, 29. Mai 2013 (CEST)

o.k. ich habe jetzt gelesen, wie das gehandhabt wird. Es gefällt mir trotzdem nicht, dass manche Artikel eine fragwürdige Qualität haben wie z.B. Handball. Vielleicht sollten wir uns einen Modus für solche Artikel überlegen, die bereits auf wikipedia ausführlich behandelt werden? Z.b. nur ein Satz dazu, anschließend Verweis auf wikipedia+1-2 relevante Websites? --Manuela (Diskussion) 07:21, 30. Mai 2013 (CEST)
Hallo Manuela, bei Artikeln die in der WP schon ausführlich abgehandelt werden, könnte dein Vorschlag ("nur ein Satz dazu, anschließend Verweis auf wikipedia+1-2 relevante Websites") sinnvoll sein. Man muss ja nicht das Rad neu erfinden. Es gibt aber auch PP-Autoren, die ein Thema wesentlich anders als in der WP darstellen wollen. Besonders bei kontrovers diskutierten Themenfeldern. Auch solch eine Vorgehensweise ist okay. Es gibt auch WP-Artikel, die Schrott sind (zu kurz, unvollständig, einseitig, ideologisch gefärbt). Da wäre ein ganz eigenständiger Artikel in der PP besser. Es gibt also viele Möglichkeiten. Eine vorgeschriebene Standardvorgehensweise in der PP gibt es da nicht. Wir lassen den Autoren da großen Freiraum. Also machs wie du es für richtig erachtest. Wenn du den Handball-Artikel aus der WP für Schrott erachtest, dann übernehme halt das Gute aus der WP (nicht wortwörtlich aber dem Sinn nach) in die PP, und lösche/verbessere das Schlechte aus der WP. So würde ich vorgehen. Was wir in der PP nicht gut finden ist, Artikel seitenlang wortwörtlich ohne die geringste Veränderung aus der Wikipedia oder sonstwo zu übernehmen. Das wäre ein Plagiat und bringt auch keinem Leser einen Vorteil gegenüber der WP. Gruß und schönen Feiertag wünscht dir Pfitzners Hansi (Diskussion) 08:56, 30. Mai 2013 (CEST)
Danke für die ausführliche Antwort. Der Handballartikel in PP war leider Schrott, nicht auf WP, sogar die Ausmaße des Spielfeldes waren falsch. Ich denke noch weiter nach, wie ich bei dem Artikel vorgehen werde, schließlich habe ich jetzt schon eine Menge Arbeit investiert (kein copy&paste), aber trotzdem nur einen Bruchteil abgedeckt. Einerseits möchte ich meine Arbeit nicht wegwerfen, andererseits keinen unvollständigen Artikel stehen lassen. Lt. WP-Bedingungen und auch den Bedingungen hier darf man Texte übernehmen, sogar bearbeiten, sofern man die Lizenzbedingungen verlinkt und die entstandenen Texte unter gleichen Bedingungen weitergibt, oder sehe ich das falsch? Wenn jemand die Resourcen hätte, könnte er sogar die WP 1:1 kopieren, und niemand könnte etwas dagegen machen. Ich würde mir gerne ansehen, wie WP reagieren würde, wenn jemand in großem Stil aus WP kopieren und dies auch noch kommerziell auswerten würde. --Manuela (Diskussion) 19:46, 30. Mai 2013 (CEST)

Aus unserer Sicht ist es witzlos eine Kopie der Wikipedia vorrätig zu halten. Es gab/gibt Wikipedia Klone. Doch die sind ohne Bedeutung. Für die PlusPedia sind eigene Inhalte das Ziel. Aus dem Grunde auch als Zielvorgabe: Lieber zwei eigene Sätze und einen Link zur Wikipedia (Oder auch anderen Wikis) - statt Doubletten. Der Nachteil läge darin, dass Google Doppelte Inhalte nicht mag - und wir auch ständig Änderungen nachziehen müssten. Zudem möchte ein Leser bei uns nicht dasselbe lesen, was er bei der Wikipedia findet - sondern kann uns als zweite Quelle ansehen.

Wenn du in der Wikipedia an Artikel bedeutende Arbeit geleistet hast - dann sieht das auch anders aus. Hast du ein paar Beispielartikel - dann können wir anhand derer konkret sprechen.

Viele Grüße nach Österreich .... --Anthoney (Diskussion) 23:21, 30. Mai 2013 (CEST)