Hansjörg Becker

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Hansjörg Becker" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.

Profil.png Profil: Becker, Hansjörg
Persönliche Daten
1948 oder 1949
Überlingen am Bodensee


Hansjörg Becker (* 1948 oder 1949 in Überlingen am Bodensee) ist ein deutscher Psychiater, Psychotherapeut und Unternehmer.

1 Ausbildung

  • Becker studierte zuerst Germanistik und Geschichte.
  • Später wechselte er zur Medizin.
  • Er machte dann den Facharzt für Psychatrie und Psychotheraphie.[1]

2 Beruflicher Werdegang

  • Hansjörg Becker arbeitete in leitenden Positionen im Gesundheitswesen.
  • Später eröffnete er in Frankfurt am Main eine psychoanalytische Praxis.
  • Hier spezialisierte er sich auf den Problembereich Stress am Arbeitsplatz.
  • Er wurde als Executive-Coach an die französische Elitehochschule Fontainbleau berufen.
  • Im Jahr 2000 gründete Becker die Firma Insite Interventions. Diese ist ein psychologischer Beratungsdienst für Unternehmen. Sie ist spezialisiertauf das Problemfeld Stress am Arbeitsplatz.
  • Bei Insite Interventions sind 12 feste und 70 freie Mitarbeiter beschäftigt. Es besteht aus Psychologen, Ärzten, Rechtsanwälten und Soziologen mit therapeutischer Zusatzqualifikation. Telefonisch oder im persönlichen Gespräch helfen diese den Mitarbeitern von Unternehmen bei psychologischen Belastungen im Job wie bsp. Burnout oder Depressionen. [2]

3 Weblinks

4 Einzelnachweise

  1. Bettina Weiguny: Im Porträt: Hansjörg Becker - Der Notarzt; in Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 13. Januar 2013, Nr. 2, Seite 28
  2. Bettina Weiguny: Im Porträt: Hansjörg Becker - Der Notarzt; in Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 13. Januar 2013, Nr. 2, Seite 28

5 Andere Lexika

Wikipedia kennt dieses Lemma (Hansjörg Becker) vermutlich nicht.