Gracia Baur

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
😃 Profil: Baur, Gracia
Namen Baur, Gracia Arabella (vollständiger Name)
Beruf Popsängerin
Persönliche Daten
18. November 1982
München


Gracia Baur (* 18. November 1982 in München-Neuperlach), bekannt als Gracia, ist eine deutsche Pop-Rock-Sängerin.

1 Diskografie

1.1 Alben

Jahr Titel Chart-Positionen Anmerkung
DE AT CH
2003 Intoxicated 10
(25 Wo.)
53
(3 Wo.)
67
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Oktober 2003, auch als Re-Release </br> Verkäufe: 116.000+
2005 Passion 35
(4 Wo.)
93
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 2005 </br> Verkäufe: 48.000+
2007 Beautiful Eyes 53
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Oktober 2007 </br> Verkäufe: 18.000+
2008 Delicious 38
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. August 2008 </br> Verkäufe: 20.000+

1.2 Singles

Jahr Titel Chart-Positionen Anmerkung
DE AT CH
2003 I Don’t Think So!
Intoxicated
3
(11 Wo.)
20
(9 Wo.)
12
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Juli 2003
I Believe in Miracles
Intoxicated
15
(9 Wo.)
56
(4 Wo.)
42
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. September 2003
2004 Magic of the Night
Intoxicated
35
(7 Wo.)
74
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 32. September 2004
2005 Run and Hide
Intoxicated (Re-Release)
12
(16 Wo.)
57
(5 Wo.)
29
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 31. Januar 2005
When the Last Tear’s Been Dried
Passion
23
(11 Wo.)
86
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. Oktober 2005
2006 Never Been
Passion
38
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Februar 2006
Passion
Passion
52
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. August 2006
2007 Wish You Were Here
Beautiful Eyes
40
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. September 2007
Little Light
Beautiful Eyes
84
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Dezember 2007
2008 Behind
Delicious
32
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. August 2008

1.3 Chartplatzierungen als Gastmusiker

Jahr Titel Chart-Positionen Anmerkung
DE AT CH
2004 Don’t Close Your Eyes (mit 4 United)
4 United
18
(9 Wo.)
50
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. September 2004
2006 Cos I Believe (mit Xantoo)
Xantoo
39
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: Dezember 2006

1.4 Sonstige Aufnahmen

  • 2002: We Have a Dream (Single) (DSDS – All-Stars)
  • 2003: United (Album) (DSDS All-Stars)
  • 2004: Will You Love Me Tomorrow (Best Of Mania/RTL)
  • 2004: Götter der Ewigkeit (Soundtrack Bärenbrüder)
  • 2009: Christmas is Calling (Single)

2 Filmografie

2.1 Gastauftritte

3 Auftritte


3.1 Auftritte bei Deutschland sucht den Superstar

Mottoshow Lied Original-Interpret Anrufer in Prozent
Mein Superstar She Works Hard for the Money Donna Summer 1,9 % (Platz 9/10)
Lovesongs There You’ll Be Faith Hill 5,5 % (Platz 6/9)
Hits 2002 What If Kate Winslet 8,5 % (Platz 6/7)
Musical Memory aus Cats Andrew Lloyd Webber 25,2 % (Platz 1/7)
Hits der 80er Black Velvet Alannah Myles 13,5 % (Platz 3/6)
Big Band The Lady Is a Tramp Ella Fitzgerald 12,0 % (Platz 5/5)

4 Auszeichnungen

  • Echo
    • 2004: für „Beste Künstlerin“ (nominiert)
  • DIVA Award
    • 2004: für „Bestes Video“ (nominiert)

5 Weblinks

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway