Benutzer Diskussion:Funker/Archiv-14072011

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


1 Idee[Bearbeiten]

Die neuen Artikel von den paar neu angemeldeten Accounts sind nichts belangloses in meinen Augen. Hier wird entweder versucht, klammheimlich eine zweite Metapedia zu installieren. Oder jemand versucht gezielt, die PP in den Schmutz zu ziehen. Wir alle erinnern uns noch gerne an den rausgeworfenen Admin, der der PlusPedia vorwirft, hier wären Rechtsextreme und dergleichen am Werk. Wäre recht leicht, rauszufinden, ob die neu Angemeldeten Schweizer IP haben, zum Beispiel. Nur mal so als Tipp. Ich würde dir empfehlen, das mal im kleinen Kreis mit Anthoney und Frank zu besprechen.
Nochwas: Das Bapperl {belege} kannst du mal löschen, Belege werden in der PP nicht benötigt, hast ja meine Begründung gesehen. Gruss --Erwin 17:40, 17. Mai 2011 (CEST)

Zustimmung zu Benutzer Erwin! Die Edits dieser massenweise neuen Benutzer sind dermaßen übertrieben rechtsextrem dass es schon lächerlich wirkt. So einen Mist schreiben noch nicht mal die in der Metapedia. Ich tippe auch wie Erwin auf Provo-Accounts, die evtl. sogar aus der Schweiz (genauer dem Aargau) stammen könnten. Am besten die Accounts mal Checkusern. Gruß Pfitzners Hansi 17:53, 17. Mai 2011 (CEST)

Keine Zustimmung ohne handfeste Beweise, Hansi! Anthoney hat aber bestimmt anhand der Logfiles die Möglichkeit nachzuschauen.
Ich würde mich freuen, wenn die IP's nicht in die Schweiz führen würden.
Belege, Erwin: Wenn es eben geht sollten wir schon darauf achten, woher wir "unsere" Weisheit beziehen. Und das nicht nur zum Thema "rechte" Artikel, sondern ganz allgemein. Wir nehmen ja für uns in Anspruch, die "Erweiterung" der WP zu sein - bei uns ist auch das "relevant", was Wikipedia verweigert (Muss man sich mal "auf der Zunge zergehen lassen": Wikipedia - das größte deutsche Online-Lexikon - verweigert Wissen!). Also sollten wir schon Belege, Links und Querverweise in die Artikel einfügen. Ob der "Bapperl", als Hinweis darauf, sein muss - darüber lässt sich diskutieren. Gruß, --Funker 19:32, 17. Mai 2011 (CEST)

Funker, lies dir mal die Diskussion durch. [1]. Da war ich noch ganz neu bei PlusPedia, aber das hat mich dann doch geprägt. Und noch was: grins, was für eine Diskussion. Den Bapperl brauchen wir echt nicht. --Erwin 19:52, 17. Mai 2011 (CEST)

Ach, der Zebisch - Ich wusste, dass da noch etwas war. Wird sich drum gekümmert. Biedermann - mache ich, wenn ich mal ausreichend Zeit habe. Gruß, --Funker 19:57, 17. Mai 2011 (CEST)

Wer wie Karl IV solchen Unfug über die Grünen als angeblich neomarxistische Partei schreibt ist ganz sicher nur eine Provokationssocke welche die Pluspedia als rechtsextrem verunglimpfen will. Solch einen Quatsch schreibt noch nicht mal die Metapedia! Natürlich sind Die Grünen Spinner welche die deutsche Wirtschaftskraft kaputt machen wollen und aus Deutschland einen zusätzlichen Landkreis der Türkei bzw. einen multikulturellen Vergnügungspark mit geduldeten Restbestandteilen der deutschen Bevölkerung machen wollen. Das ist offensichtlich! Aber das hat weniger was mit Marxismus oder Neomarxismus zu tun. Die Grünen sind sicher keine sozial engagierten Leute oder gar Marxisten! Dafür haben sie und ihr Wählerstamm viel zu gut bezahlte Posten in dem aufgeblasenen Verwaltungsapparat des Landes. Das wirtschaftliche Wohlergehen des einfachen Arbeiters geht denen total am Arsch vorbei. Das sind nur ganz bürgerliche Spinner! KarlV schreibt im Artikel totalen Unsinn um die Pluspedia zu diskreditieren. Man sollte darauf achten dass er wenn er sich als neuer Benutzer anmeldet keinen zu großen Unsinn anstellt. Dennoch sollte man mal überprüfen ob sich hinter dem inzwischen gesperrten Benutzer: Karl IV nicht eventuell ein Ex-Pluspedia-Admin aus der Schweiz verbirgt. Gruß Pfitzners Hansi 09:00, 18. Mai 2011 (CEST)

Hansi: Auch, wenn du Recht hättest: Ich würde es sehr begrüßen, nicht gegen andere zu Hetzen, die dir persönlich unsympathisch sind. (Da du ziemlich oft deinen Beitrag editiert hast, kannst du ihn bestimmt auch nochmals editieren: Nimm bitte die - aus meiner Sicht - unnötige Schärfe aus deinen Worten.)
Hierbei denke ich besonders an Karl, wie auch an Michael. Auch mir sind die Artikel von Karl ein Dorn im Auge, weil sie "rechte" Themen/ Personen behandeln und er absichtlich diese nicht als solche kennzeichnet.
Falls Karl hier mitliest - womit ich rechne - so rate ich ihm an, wenn er denn schon "rechte" Artikel hier einsetzt, diese auch als "rechts" bzw. "rechtsextrem" kennzeichnet. Das gilt natürlich auch für alle anderen, die "rechte" Artikel schreiben. Gruß, --Funker 11:32, 18. Mai 2011 (CEST)
Ich habe mich gerade mal über einen Artikel hergemacht, in dem du editiert hattest. [2]. Es ist nicht so, dass alle diese Artikel rechtsradikale Lemmata beschreiben, das Problem ist, dass man immer hinterherräumen muss. Es wäre sicherlich wesentlich einfacher, wenn die geschätzten Kollegen ihre Neuanlagen mal selber ein wenig neutraler gestalten würden, anstatt offensichtliche Gegenartikel zu den bestehenden Wikipedia-Artikeln einzustellen. --15000 Hundenamen 11:54, 18. Mai 2011 (CEST)

Zum Thema auch hier: http://de.pluspedia.org/wiki/Diskussion:Regin_Verlag#Fu.C3.9Fnote schauen.
@15000: Das wollte ich ja mit meinem Wunsch an Karl soeben ausdrücken.
Mit einem bin ich nicht so ganz einverstanden: "Es ist nicht so, dass alle diese Artikel rechtsradikale Lemmata beschreiben," Wenn man etwas tiefer sucht, findet sich zumindest immer ein Verdachtshinweis (s. Diskussion:Regin_Verlag#Fu.C3.9Fnote). Gruß, --Funker 12:38, 18. Mai 2011 (CEST)

Wer so einen Blodsinn schreibt wie "Die Grünen sind Noeomarxisten" den kann ich nicht mehr ernst nehmen. Und dass solche Aussagen Bullshit sind sage ich in PP auch weiterhin offen und ohne langes Gelaber um den heißen Brei herum. Gruß Pfitzners Hansi 20:04, 18. Mai 2011 (CEST)

@Hansi: Du hast ja so recht - gleichzeitig kommt mir aber ein Ausspruch Heiner Geisslers ein (ich hatte ihn schon einmal irgendwo angebracht): "In einer Demokratie muß man auch solche Mitmenschen aushalten können."
Überall, wo Menschen miteinander leben kommt es aufgrund der unterschiedlichen gesellschaftspolitischen Ideologieen, zu Spannungen. Warum sollte es hier in PP anders sein. Man darf nur nicht in einen persönlichen Krieg abrutschen. (Wobei ich auch bei mir selbst die Gefahr sehe.) Gruß, --Funker 14:40, 19. Mai 2011 (CEST)

Lieber Funker: Auf den Politmist habe ich jetzt keine Lust! Höre dir einfach schöne Musik an -> Pfitzners Klavierkonzert. Das ist als Musik auch wunderschön selbst wenn der Komponist ein Nazi gewesen sein mag. Gruß Pfitzners Hansi 19:03, 19. Mai 2011 (CEST)

Hallo Hansi. Das spare ich mir noch ein wenig auf, werde es mir aber anhören. Gruß, --Funker 23:18, 19. Mai 2011 (CEST)

2 Dank an RTC[Bearbeiten]

Die Vorlage bei Diskussion Wikifan ist dort verschenkt, Bruder. Leg die doch für alle sichtbar an, z.B. irgenwo im Umfeld von [3] . Da haben alle was davon. Gruss --Erwin 22:39, 23. Mai 2011 (CEST)

Und wo ich grade am Wurscheln bin: Was ist denn damit gemeint? [4] Kommt von hier und ist noch rot. Das sollte bei einer Hilfeseite nicht sein, vielleicht gibst du mir mal einen Tipp, dann setz ich mich mal ran. Nochmal Gruss --Erwin 22:43, 23. Mai 2011 (CEST)

Erwin, Das ist nachdenkenswert. Ich bin jedoch der Ansicht, dass derartige Änderungen auf System-Seiten Anthoney, aus formal-juristischen Erwägungen, selbst machen sollte. Gerade bei Lizenzen sollten wir selbst vorsichtig sein. Wir sind alle nur Nutzer und nicht der rechtlich Verantwortliche vojn PlusPedia. Ich mache ihn aber gerne auf deine (aus meiner Sicht) gute Idee aufmerksam. Gruß, --Funker 23:05, 23. Mai 2011 (CEST)

3 Hallo Funker[Bearbeiten]

Bin von ME gesperrt worden, ohne Begründung, ohne Ansprache und wäre gerne wieder entsperrt. Ich schreibe das sicherheitshalber bei ein paar Admins hin. Bin zwar bis jetzt jedesmal von Anthoney wieder entsperrt worden, aber der ist vermutlich erst spätabends unterwegs. Danke für Entsperrung und Gruss Didi als Entsperrdidi 20:48, 28. Mai 2011 (CEST)

4 Betreiber?[Bearbeiten]

Seit wann bist du der Betreiber von Pluspedia? Sollte das nicht Anthoney rein setzen? Gruß Pfitzners Hansi 18:30, 5. Jun. 2011 (CEST)

Anthoney hat zugleich Info bekommen, dass ich die beiden Artikel über die "Nationalsozialismusexpreten" mit dem Hinweis versehen habe. Er entscheidet letztendlich über Löschung bzw. "Bestehen-bleiben" des jeweiligen Artikels. Evtl. wird der Baustein aber auch gelöscht, Anthoney soll auch das entscheiden. Hast du dem Anthoney denn Info zum Regin-Artikel gegeben? Gruß, --Funker 19:17, 5. Jun. 2011 (CEST)

5 Kerle[Bearbeiten]

wenn du dem Schmarrn dieses Schnappi schon Aufmerksamkeit schenkst, und auf meine Version zurücksetzt, dann hättest du das ja auch erledigen können ;-)--Erwin 14:44, 6. Jun. 2011 (CEST)

Danke Erwin, ich habe deine Eingabe gesehen. Eigentlich muss derjenige, der einen Artikel gesperrt hat (oder Anthoney selbst), den Artikel wieder freigeben. ich informiere Mutter Erde und Anthoney. Gruß, --Funker 14:51, 6. Jun. 2011 (CEST)

6 Regin[Bearbeiten]

Mit den Aussagen über das Junge Forum wäre ich vorsichtig. Das ist eine ziemlich alte Zeitschrift - sie am schon 1964 auf den Markt.

Der Regin-Verlag hat dann bei seiner Gründung (2003) die Zeitschrift übernommen. Im Vorwort ist da vom "Neuen Jungen Forum" die Rede.

Von dem "neuen" JF habe ich mir einige Ausgaben kommen lassen - da gibt es gar keinen Untertitel "Wider die Masse". Auf jedem Heft steht aber vorne drauf: Zusammenarbeit mit dem DEutschen Freundeskreis der Beewegung Eurasien".

Eventuell gab es diesen Untertiten "Wider die Masse" beim alten JF, das nicht im Regin V. verlegt wurde - ich habe hier aber ein Exemplar aus den 80er Jahren, auch dort gibts den Untertitel nicht Man müßte dann wohl anführen, daß es sich lediglich um einen Werbeslogan auf der Verlagshomepage handelt. Mit deiner Interpretation "antidemokratisch" habe ich ehrlich gesagt große Probleme - ich werde den Text etwas modifizieren, schaus dir dann einfach nochmal an, ob du damit leben kannst Gruß--Der nette Mann mit seinem Verbrechensbekämpfungswauwau 18:21, 6. Jun. 2011 (CEST)

Ich weiß, dass du mit meiner Definition Probleme hast. Das liegt einfach an sehr schlechten Erfahrungen mit den "rechten". Dazu gehört alles, was "rechts" der CDU ist. Und die NPD sehe ich als Nachfolgepartei der verbotenen NSDAP an, da sie, wie so viele andere, A.H. als großen "Staatsmann" verehren. (Als Beispiel dazu nimm einmal die Kernaussage dieses Artikels: "NPD will keine Nazipartei mehr sein und nimmt sich ein Beispiel an der NSDAP".) Das ist mein Problem auch mit dir und den Artikeln, die du "neu-rechts" nennst. Für mich sind sie schon "radikal" - für dich sicherlich nicht.
"Antidemokratisch" möchte ich gerne im Satz drinhaben, da die Stellungnahme ganz eindeutig genau dieses Wort benennt: "Im Regin-Verlag erscheint die Zeitschrift ´Junges Forum´, die mit dem Untertitel wirbt: „Schriften wider die Masse“. Sie versteht sich als Zeitschrift für ´nonkonformes Denken´,eine international verbreitete Chiffre für antidemokatisch, anti-westlich , gegen ´das System´ gerichtet. JF will ´volksbewussten Kräften´ offenstehen. (siehe Verlagsankündigung)"
Ich habe es, mit der Referenz, wieder hinzugefügt.
"Schriften wider die Masse" findest du im Onlineshop: http://www.regin-verlag.de/shop/index.php?cat=c116_JUNGES+FORUM.html . Dort ist eine Grafik: "Junges Forum Schriften wider die Masse" Der erstere Schriftzug ist in schwarz, der darunterstehende in Rot. Eindeutig bietet dort der Regin-Verlag die Hefte "Junges Forum" an.
Deine anderen Änderungen schaue ich mir noch in Ruhe an. Es ist ja nicht falsch, was du in dem Artikel schreibst. Es ist nur "verharmlosend" und dadurch wirkt der Artikel einseitig. Gruß, --Funker 20:35, 6. Jun. 2011 (CEST)

Wenn du unbedingt den Begriff "antidemokratisch" drin haben willst ist das eine Sache, warum hast du meine sorfältig recherchierten Infos zum Jungen Forum rausgenommen? Ich habe die Seite ursprünglich angelegt, weshalb ich eine besondere Verantwortung dafür habe. Ich beschönige auch nichts, in den ZItaten kam eindeutig rüber, dass es sich um ein nationalistisches Organ handelt --Der nette Mann mit seinem Verbrechensbekämpfungswauwau 21:15, 6. Jun. 2011 (CEST)

Das kommt wieder rein, Erwin ist mir zuvorgekommen. --Funker 21:21, 6. Jun. 2011 (CEST)


mh, gerade ist es etwas chaotisch - einige Leute edieren gleichzeitig in dem Artikel rum... aber wie gesagt: Bin den Begriff "antidemokratisch" wäre ich vorsichtig. Die meisten Rechten sind ja prodemokratisch aber eben antiliberal - sprich: gegen die parlamentarische Demokratie. Vorschlag: antidemokratisch durch antiliberal ersetzen. --Der nette Mann mit seinem Verbrechensbekämpfungswauwau 21:28, 6. Jun. 2011 (CEST)

Mit "antidemokratisch" (Anthoney (=PlusPedia-Betreiber) hat das zuerst eingefügt) beziehe ich mich auf die Stellungnahme von Fr. Prof. Priester. Deshalb hierzu auch die Referenz, sowie die nachgetragenen Referenzen zu den anderen Punkten in der Stellungnahme.
Am liebsten würde ich die angelegten Autorenartikel auch mit der Stellungnahme Fr. Priesters versehen. Das würde, für dich, aber etwas zu weit führen, oder? Wir müssen hier miteinander auskommen. Meinst du, das geht?
In dem Zusammenhang: Mir fiel gerade die "Deutsche Akademie" bei einer Internetrecherche auf. Könnte das auch eine "neu-rechte" Organisation sein? Ich habe da noch nicht weiterrecherchiert. Irgendwie hat Markus Fernbach dazu einen Bezug.
In der Erwartung, dass die Bezüge zur Stellungnahme bestehen bleiben, mache den Artikel erstmal wieder frei.
Gruß, --Funker 21:57, 6. Jun. 2011 (CEST)

Die Deutsche Akademie kenne ich ehrlich gesagt gar nicht. Es scheint dann wohl eher eine kleine Organisation zu sein.

Aber eines noch zur Klarstellung Funker: Ich hasse Nazis wie die Pest - mein Großvater wurde, weil er 1/4 Jude war ins KZ gesteckt. Dort kam er zwar nicht ums Leben, kam aber schwer krank raus und verstarb dann. Trotzdem bin ich ein deutscher Patriot. Ich reagiere besonders allergisch darauf, wenn konervative Kräfte (die im Dritten REich Hitler ermorden wollten, STauffenberg usw.) als "rechtsextrem" diffamiert werden. Das wird in der Wikipedia sowieso betrieben, wollen wir auch so enden? Neuerdings wirst selbst DU in der Wikipedia als "Rechter" geoutet. Da siehst du, wie diese Leute ticken. Jeder der rechts von der PDS/Linke ist, ist für diese Leute ein Nazi. Fazit: Nazis raus, aber linksextreme Polittrolle bitte gleich hinterher--Der nette Mann mit seinem Verbrechensbekämpfungswauwau 19:46, 7. Jun. 2011 (CEST)

Danke! Du hasst Nazis, vielleicht sogar genauso wie ich, aber - glaube mir, ich kann das nicht so recht nachvollziehen - du befürwortest und schreibst Artikel, die (fast) schon Nazi-Propaganda sind. Zumindest aus meiner Sicht, sorry, wenn ich dir das mal so schreibe.
Durch den Regin-Verlag und andere Kleinverlage, den selben Themenbereich haben, bekommen die Nazis doch erst recht Aufwind. Nachvollziehen kann ich deine Gedanken, sorry, nicht. Aber ich respektiere sie.
Ansonsten zu WP: Schau bei [[Benutzer_Diskussion:Pfitzners_Hansi#.22.28Zur_Sicherheit_mal_ein_Warnbutton_gesetzt.29.22|Pfitzners Hansi] auf der Disk. Dazu nahm ich dort Stellung. Allgemein: Was meinst du, was mir in den letzten 20 Jahren so alles "angedichtet" wurde. Da war von "linksextrem" bis "rechtsextrem", einschließlich Al Quaida-Bombenleger, ziemlich alles dabei.
Es ist, eigentlich, so einfach: Das Grundgesetz ist maßgebend für das Zusammenleben in Deutschland. Wenn man allein nur die ersten Artikel so nimmt, wie sie geschrieben stehen, sollte es keinerlei Streit geben. Hast du zum Regin-Verlag denn noch (für den Regin-Verlag) positiv aussagende Quellenverweise? Die sollten aber dann, bitte, nicht vom Regin-Verlag oder einer "Neu-rechten" Quelle sein. Eine Zeitung, Wirtschaftsmagazin oder etwas ähnliches wäre gut. Gruß, --Funker 20:45, 7. Jun. 2011 (CEST)


Meine Meinung ist doch gar nicht so kompliziert. Ich finde die NSDAP scheiße und unsere preußischen Traditionen (Stauffenberg usw.) gut. Über den Regin-Verlag gibt es kaum Sekundärquellen. Aber du siehst doch, daß zahlreiche renommierte Professoren mit dem Verlag kooperieren (Vorworte). Wenn der Verlag gegen das GG wäre, wäre das kaum möglich. Zu Evola: ich bin jetzt auch kein übermassiger Experte, habe aber sein Hauptwerk "Revolte gegen die Moderne WElt" gelesen. Das Buch ist kaum mit der Ideologie der NSDAP vereinbar. Evola kritisiert die Moderne und den Fortschrittsglauben. Die Nationalsozialisten hingegen waren ja richtig technikgeil, allein schon deshalb, weil Blitzkriege und Propaganda auf neuester Technik beruhten. Klar finden sich auch "radikale" Passagen, wenn er z.B. die parlamentarische Demokratie kritisiert und für eine hierachische Gliederung plädiert - man muß da aber auch immer den zeitlichen Kontext mit einbeziehen - gerade in der Weimarer Republik hatten radikale Konzepte eine große Konjunktur. Ach ja, das sind wirklich hochkomplexe Themen, die man mal live bei einer Flasche Wein diskutieren müsste... was ich aber sagen will: Die Welt ist nicht schwarz-weiß. Leider gibt es aber in der brd Kräfte, die die Gesellschaft teilen wollen, indem sie sagen: Dort böse Rechte, da gute LInke; Aufstand der Anständigen usw. das ist aber völliger quatsch. Es gibt eben auch sogenannte Rechte, die zum GG stehen und die viele Ausländer als Freunde haben. Andererseits gibt es LInke, die Steine auf Polizisten werfen und die am liebsten ein STalinistisches Regime installieren würden. DEshalb meine Bitte: Nicht so schnell Personen oder Organisationen vorverurteilen nur weil sie angeblich "rechtsextrem" sein sollen....--Der nette Mann mit seinem Verbrechensbekämpfungswauwau 22:18, 7. Jun. 2011 (CEST)

7 Rolandreiten - Einzigartig in Windbergen[Bearbeiten]

Guten Abend Funker, wieso ist das "Einzigartig" ? Rolanreiten gibt es nicht nur in Windbergen. Schon die guten alten Ritter kannten es, wird in vielen Orten noch heute gemacht. Siehe nur ein Beispiel: http://www.hadel.net/reitertreff/html/reiten_ritterturnier_rolandrei.html gibt noch zig weitere. Grüsse --Update Nachricht 20:20, 22. Jun. 2011 (CEST)

Richtig - alle im Rahmen eines Ritterturniers, also im Rahmen einer, wenn man es so ausdrücken kann, "Theateraufführung" (was ich persönlich durchaus auch gern sehe, aber hier nicht Gegenstand des Artikels ist).
In Windbergen ist es jedoch noch im Rahmen eines Schützenfestes als Wettkampf (urspünglich unter den Männern, später kamen auch die Frauen dazu) erhalten geblieben. Es gehört zum "Brauchtum". In allen anderen Orten Dithmarschens, vermutlich sogar in ganz Deutschland, gibt es kein Rolandreiten als "Brauchtums-"Wettkampf mehr. Und das macht das Windberger Rolandreiten einzigartig.
Mir ist bekannt, dass es zwischen den beiden WK noch in Meldorf Rolandreiten stattgefunden hat. Nach dem II. WK schlief es ein. Nur in Windbergen wurde wieder, regelmäßig gegen den Roland geritten. Es wurde übrigens der "alte" Roland aus den 30er Jahren wieder hergerichtet.
Es gibt wohl noch das Ringreiten - auch mit dem Ursprung der mittelalterlichen Ritterwettkämpfe. Das gibt es (als "Brauchtums-"Wettkampf) nicht nur in Ditmarschen, sondern ist auch noch insbesondere auf der Eidehalbinsel und, vereinzelt, auch in dem Rest von Nordfriesland (nördlich Tönning). Hans Beeck beschreibt übrigens auf S. 95ff. seiner Chronik das Rolandreiten sehr ausführlich. Gruß, --Funker 22:28, 22. Jun. 2011 (CEST)
Nachtrag: Ich habe noch einen Link in dem Artikel hinzugefügt. Es heißt dort:

„Das Rolandreiten

Freunde mittelalterlicher Reitspiele kennen den kleinen Ort Windbergen im Kreis Dithmarschen ganz genau. In der kleinen schleswig-holsteinischen Gemeinde hat sich ein rasantes Spiel erhalten, das nahezu in Vergessenheit geraten ist: das Rolandreiten.“

Gruß, --Funker 22:31, 22. Jun. 2011 (CEST)

8 Danke[Bearbeiten]

Hallo Funker. Danke für deine Intervention und einen schönen Sonntag! -- Michael Kühntopf 13:50, 26. Jun. 2011 (CEST)

Bitte: Halte du dich auch etwas mehr zurück. Es kann einfach nicht so weitergehen. Gruß, --Funker 15:02, 26. Jun. 2011 (CEST)
Was ist, Funker? Hast du Michael bei der Gelegenheit angesprochen dass er die Diffamierungen über Pfitzners Hansi (Diff-Link auf meiner Diskussionsseite) im Jewiki entfernt? Oder kommst du nur den Wünschen des Herrn Kühntopf entgegen und lässt die Pluspedia-Autoren mit ihrem Interesse nach Schutz vor Diffamierung im Regen stehen? Gruß Pfitzners Hansi 15:09, 26. Jun. 2011 (CEST)

Das war eine Ansprache an Michael. Ich bin mir sicher: Wenn du nicht wieder hier anfängst, wird er hier auch nicht mehr mit dir Streiten. Was in Jewiki steht, habe ich keinen Einfluß - habe ich dir doch geantwortet. Gruß, --Funker 15:23, 26. Jun. 2011 (CEST)

So; aber diese übelste Beleidigung von Kühntopf kannst und musst du mit einer Sperre ahnden! Sonst kannst du als Admin gleich abtreten. Gruß Pfitzners Hansi 15:18, 26. Jun. 2011 (CEST)

Hansi: Merke: Vorschreiben lasse ich mir von niemandem ausser von Anthoney. Hier hast du aber recht. Allerdings hat auch "Schlappi" (als Wiederholungs-"Täter") eine Runde "aussetzen". Gruß, --Funker 15:23, 26. Jun. 2011 (CEST)

9 Sperren[Bearbeiten]

Könntest du bitte diesem Wunsch entsprechen? Danke. --E. 19:49, 27. Jun. 2011 (CEST)

Gemäß unseren wenigen Regeln darf ein Admin die Entscheidungen eines anderen Admins nicht "überschreiben". (Auch, wenn dieses, seit gestern Abend, missachtet wurde.). Anthoney wird auf den Fall aufmerksam gemacht. Das kannst du auch selbst: Unter jeder Webseite befindet sich ein Kasten: "Diesen Artikel melden!" Nichts anderes werde ich gleich zu dem von dir og. Link auch machen. Gruß, --Funker 19:56, 27. Jun. 2011 (CEST)

Es hat ja überhaupt kein Admin entschieden. Ich meinte lediglich das Sperren meines Accounts, das löschen der einen Unterseite und das schützen der Benutzer- und Diskussionsseite. --E. 20:14, 27. Jun. 2011 (CEST)

Ich bitte vielmals um Entschuldigung. Ich dachte, du meintest die Anmerkung von Dr. Gärtner.
Dennoch verstehe ich nicht, warum deine Arbeit gelöscht werden sollte. Ich könnte mir durchaus vorstellen, das die Einteilung in einzelne Jahre durchaus sinnvoll sein könte. Es frißt doch kein Brot. Naja: Ich lösche die Seite. Sie kann ja, notfalls wieder hergestellt werden.
Benutzer:E. ist jetzt unbegrenzt gesperrt. Gruß, --Funker 20:42, 27. Jun. 2011 (CEST)

10 Funker sperrt erst Update und dann sich selbst[Bearbeiten]

Alles in Ordnung? Gruss --Didi 23:13, 28. Jun. 2011 (CEST)

Ja, Didi, danke der Nachfrage. --Funker 12:14, 29. Jun. 2011 (CEST)
Nachtrag: s.u. Gruß, --Funker 12:43, 29. Jun. 2011 (CEST)

10.1 Machtgehabe[Bearbeiten]

Wer dem Zitatesammler Funker wiederspricht - wird postwendend abgeschaltet. (Hat da MK vielleicht doch Recht mit 1933? Zensur durch unfähige Handlanger in neuer Form?..oder hat die Sonne einige Gehirne ausgetrocknet ?)

so wird Zensur ausgeführt: Man wiedersprechen , Zitat: Doch lieber Funker, auch wenn es Dir nicht in Kram passt, so geht es nicht ….. --Update Nachricht 20:32, 28. Jun. 2011 (CEST)

Und Zack kommt die Sperre: 20:49, 28. Jun. 2011 Funker sperrte „Update für den Zeitraum: 2 Stunden (Erstellung von Benutzerkonten gesperrt) ‎(Ungebührliches Verhalten: + Beleidigung: "an Funkerchen"<bk>

Klar könnte ich mich selbst entsperren, jedoch verzichte ich auf diesen funkenden Kinderkram. Hasta la vista--Update Nachricht 08:18, 29. Jun. 2011 (CEST)

Falsch! Höflichkeit ist, anscheinend, hier "Mangelware". Empfinde ich zumindest bei dir/ Schlappi & Co.. Du darfst mich gerne kritisieren ich gar für konstruktive Kritik offen, aber beleidigen lasse ich mich nicht. "Funkerchen" ist in meinen Augen eine Beleidigung - In deinen Augen, sicherlich, ein "Racheakt". "An Funker" wäre i.O. gewesen. Ich muss, leider, erkennen (wie du auch), dass in den letzten Monaten Anzüglichkeiten und Beleidigungen grundsätzlich die Tagesordnung hier in PP beherrschen. Das muss aufhören, sonst werden wir wie Wikipedia mit ihren endlosen Diskussionen und Anzüglichkeiten, welche "gerade noch" unterhalb einer Beleidigung liegen.
Du / Schlappi können dazu beitragen, aber nicht mit Kritik, welche absichtlich beleidige Worte enthält.
Übrigens war die Sperrung dir gegenüber regelwidrig, daher habe ich mich selbst ebensolange gesperrt. (Das meinte "Didi" weiter oben, kopfschüttelnderweise, sicherlich.) Hierzu meine öffentliche Entschuldigung. Gruß, --Funker 12:24, 29. Jun. 2011 (CEST)
@Funker, hast du dir mal dein Verhalten in dem von dir genannten Zeiraum angesehen. Das in den letzten Monaten Anzüglichkeiten und Beleidigungen grundsätzlich die Tagesordnung hier in PP beherrschen, sicher sind deine Admin-Aktivitäten, Kommentare, Sperren ect. auch ein Grund dazu, wenn dann noch so ein Quatsch wie habe mich selber gesperrt dazu kommt wird +P sicher nicht mehr für Voll genommen und zur Lachnummer. Viel Spass, Gruß --Update Nachricht 16:11, 29. Jun. 2011 (CEST)
Warum soll man sich nicht selber sperren? Mal was originell anderes. Das ist ganz normale Selbsbestrafung wie z.B. Kasteiung. Eine gute christlich-abendländische Tradition also. Man kann sich aber auch selber ins Knie schießen. Verboten ist das nicht. Gruß Pfitzners Hansi 17:58, 29. Jun. 2011 (CEST)

Eine schöne Meinung von Update. Jedenfalls weiß ich, wann der Ärger begonnen hat und wer ihn begonnen hat.
@Hansi: "Admins sperren keine Admins" ist ein Regelverstoß von mir gewesen. Auch, wenn das jetzt wieder zu einer "Lachnummer" wird: Wenn ich von jemandem verlange, dass er sich an die wenigen Regeln hält, die wir haben, dann muss ich mich natürlich selbst auch daran halten. Ansonsten sehe ich mich als unglaubwürdig an. Gruß, --Funker 20:27, 29. Jun. 2011 (CEST)

Natürlich ist klar, wann der Ärger begonnen hat: Der prächtige Benutzer:Update meint, er könne Benutzer sperren, weil er Admin ist. Begründungen führt er keine auf, seine Sperrungen wurden allesamt rückgängig gemacht, aber hier führt er das grosse Wort. Erstaunlich, dass der Verursacher der Lachnummern von Lachnummern redet.....--Didi 21:31, 29. Jun. 2011 (CEST)
Interessant, diese Seite kannte ich noch gar nicht. Hier ist noch eine http://de.pluspedia.org/w/index.php?title=Spezial%3ALogbuch&type=block&user=Mutter+Erde&page=Benutzer%3ADidi&year=&month=-1 Mutter Erde 21:41, 29. Jun. 2011 (CEST)
Ja, jeder blamiert sich halt so gut er kann. Und wer könnte das besser als der andere picklige Didi-Sperr-Jüngling. --Didi 21:44, 29. Jun. 2011 (CEST)
Mal mit Yülli versuchen: http://de.pluspedia.org/w/index.php?title=Spezial%3ALogbuch&type=block&user=Yülli&page=Benutzer%3ADidi&year=&month=-1 Komisch, gar kein Eintrag
Mal mit Anthoney versuchen: http://de.pluspedia.org/w/index.php?title=Spezial%3ALogbuch&type=block&user=Anthoney&page=Benutzer%3ADidi&year=&month=-1 oha :-) Mutter Erde 21:53, 29. Jun. 2011 (CEST)
Oha? Merkst du was, Jüngling? Es gibt zwei Leutchen, die mich mehrfach gesperrt haben und es gibt einen, der mich immer wieder entsperrt. Du könntest natürlich daraus was lernen, aber du kannst natürlich auch so weitermachen. Irgendwann sieht deine Benutzerseiten dann so aus wie in der Wikipedia. Jede Wette. --Didi 22:06, 29. Jun. 2011 (CEST)
Nachtrag: und ob du´s glaubst oder nicht: ich fänds schade. Deine Artikelarbeit ist zwar nicht überwältigend, aber du bist ja auch mit Kategorien und dergleichen beschäftigt. Wenn du aufhören würdest, die Knöppe zu missbrauchen und Prangerseiten zu erstellen, könnte man mit dir auskommen. Liegt alleine bei dir. Gruss --Didi 22:13, 29. Jun. 2011 (CEST)

Es lässt sich da vieles nachvollziehen. Das ist eine Seite, die mir auch regelmäßig anschaue. Allerdings ohne die Eingabe der Benutzernamen.
Aber: Bitte: Ich wünsche mir, dass hier keine Angriffe gegen andere gefahren werden. Lässt sich sicher einrichten. Gruß, --Funker 22:09, 29. Jun. 2011 (CEST)

Gegenprobe Erwin: http://de.pluspedia.org/w/index.php?title=Spezial%3ALogbuch&type=block&user=Y%C3%BClli&page=Benutzer%3AErwin&year=&month=-1 Sieht schon erheblich besser aus
Gegenprobe Erwin 2: http://de.pluspedia.org/w/index.php?title=Spezial%3ALogbuch&type=block&user=Mutter+Erde&page=Benutzer%3AErwin&year=&month=-1 Naja, Altmeisterin Mutter Erde halt. Die mag halt keine Faker. Ist ein altes Kriegsleiden. Mutter Erde 22:12, 29. Jun. 2011 (CEST)

Weitere sinnlose Userblockbücher: am 3. Oktober hatte Pickeljüngling für zwei Minuten einen lichten Moment --Didi 22:16, 29. Jun. 2011 (CEST)

11 Danke, deine Info war für die Katz[Bearbeiten]

Hallo Funker, danke für den Hinweis zum Kontaktformular. Nur die Sauerei ist es das du sicher wusstest Anthoney ist im Urlaub! Das war sehr link von Dir und heute wurde auch seine Disk.-Seite geschlossen aus dem Grund. So solltest du nicht mit neuen Benutzern umgehen. Betrachte diese Nachricht bitte als Hinweis, vielleicht war es dir selber nicht bekannt. MfG --Support2 AvK 20:43, 6. Jul. 2011 (CEST)

Anthoney ist garnicht im Urlaub, siehe: 19:46, 6. Jul. 2011 Anthoney (Diskussion | Beiträge) hat „Wolfram Schaffar“ gelöscht ‎ (wunsche) also Yülli hat die Disk. nur mal so eben geschützt. --Support2 AvK 21:53, 6. Jul. 2011 (CEST)

Eben! Also nicht "Link" von mir, schön, dass du revidiert hast. Anthoney ist (fast) immer zu erreichen - auch im Urlaub. Im alleräußersten Notfall gehts auch auf seinem Handy (er geht allerdings in den seltensten Fällen dran, deshalb auf seine Mailbox sprechen - ich hoffe mal, sie ist aktiv, sonst meinst du wieder, ich sei "link").
Das Problem, AvK, vor dem ich stehe, ist, dass ich einen anderen Admin nicht "überschreiben" sollte, heißt: Seine Restriktion rückgängig machen. Ich kann es tun, riskiere dann aber, möglicherweise einen öffentlichen Streit zwischen Admins. Daher ist Anthoney schon die richtige Instanz. Er hat, letztlich, das "Sagen". Gruß, --Funker 22:25, 6. Jul. 2011 (CEST)

Macht ja auch nix, Handy Nummer haben ja nur die besten Freunde. So wichtig ist die Sperre ja auch nicht, Hauptsache Mutter Erde hat seine Beschäftigung und kann sperren wie es ihm gefällt. Als EX-WP Onkel braucht er so was um seinen Frust abzubauen, da ist PP gerade richtig für den Sp.... Gute Nacht --Support2 AvK 00:06, 7. Jul. 2011 (CEST)
Nachdem klar ist, wer dieser AvK war, mal ne Verständnisfrage: Du bist selbst nicht dieser AvK, sondern nur sein Unterstützer, richtig? Sonst nennst Du Dich Didi oder so, ebenfalls richtig? Mutter Erde 09:51, 7. Jul. 2011 (CEST)
@ME, bitte doch wieder die Wikipedia um Hilfe wenn es dich so sehr beschäftigt. Dann wächst auch dein Verständnis. LOL --Support2 AvK 09:59, 7. Jul. 2011 (CEST)
Ich würde deine Antwort als "Ja, sonst nenne ich mich Didi oder anders" deuten. Mutter Erde 10:02, 7. Jul. 2011 (CEST)
Nochmal LOL. Was deinen Gehirnwindungen so entspringt kann keiner deuten. Wenn du der Ansicht bist ist es alleine dein Problem. --Support2 AvK 10:07, 7. Jul. 2011 (CEST)
Der zweite Satz ist leider richtig, besonders die Zusammenfassung "alleine dein Problem". Mutter Erde 10:11, 7. Jul. 2011 (CEST)

Hallo ihr beiden. Könnt ihr mir bitte einen Gefallen tun? Bitte nicht hier miteinander streiten. Mir persönlich wäre es am liebsten, es gäbe keine Socken. Dann würden solche Gedanken, wie ME sie auf div. Seiten äußert, gar nicht erst Diskussionsrelevant sein.
@AvK: Anthoney's-Handynr. ist [PlusPedia:Pressemitteilung Nr. 7 kein] Geheimniss. Gruß, --Funker 11:02, 7. Jul. 2011 (CEST)

12 Verschieben[Bearbeiten]

Laut Admin Mutter Erde werden alle Lemma "wie bei wp" verschoben, Du jedoch setzt diese Lemma wieder zurück. Könnt ihr euch mal einigen. Danke --Klickon 16:44, 10. Jul. 2011 (CEST)

Sorry, Link vergessen, nur aber hier: http://de.pluspedia.org/w/index.php?title=Wikimedia_Commons&action=history --Klickon 16:47, 10. Jul. 2011 (CEST)

Prinzipiell gebe ich dir recht. Hier jedoch hat, und das weiß ich mit Bestimmtheit, der Erstautor genau dieses Lemma mit Bedacht gewählt. Du kannst ihn gern dazu anschreiben, was er meint. Zudem: Immer hat "WP" nicht recht, finde ich. Gruß, --Funker 16:57, 10. Jul. 2011 (CEST)

Danke, bring das mal ME bei. Einwalzen ist ein Fachbegriff und der Zusatz in Rohren benötigt dieses Lemma wirklich nicht. Entstanden ist das Lemma durch ein Copy -Paste von einer Website. Aber das kennst du ja woher der Werbeeintrag stammt. Nur eines sollte für ALLE gelten wenn wie "wp" dann auch in aller Konsequenz. Schau nur mal wieviele Artikel verschoben wurden. Hauptautoren wurden da auch nicht gefragt. Gruß, --Klickon 17:15, 10. Jul. 2011 (CEST)

Ich weiß genau, woher der Artikel kommt. Und das ist, wenn er denn kein URV ist, auch durchaus so hier in PP gewünscht. Ich "ecke" öfters auch mit meiner Ansicht, dass der Erstautor der eigentliche "Fachmann" des Artikels ist und er den Werdegang des Artikels etwas mitbestimmen sollte, an. Auch bei Anthoney. Es geht, ganz speziell, in diesem Artikel ausschließlich(!) um das Einwalzen, als das spanlose bearbeiten von Rohren. Keine Platten, keine Barren, sondern Rohre. Ich könnte auch einen Artikel über das Einwalzen von Barren schreiben. Ausreichendes Grundwissen darüber habe ich. Zum Vergleich zum "Einwalzen von Rohren" ist es ein ähnlicher, aber doch unterschiedlicher technischer Vorgang. Also müsste ich "Einwalzen von Barren" als Lemma wählen.
Zudem treibt mich, wenn wir uns immer grundsätzlich nach WP richten, eine große Sorge. Nämlich die, das wir uns dann aufgrund des Regulariums "wie bei WP" irgendwann der Wikipedia-Denkweise so angepasst haben, das wir - nach aussen - als ein zweites WP in Erscheinung treten. Ich selbst möchte es vermeiden, das PP ein zweites WP wird. Meine PP-Philosohie ist - in etwa - die folgende:
PP soll, zum einen, WP um die Artikel ergänzen, die WP aus diversen Gründen, als "nicht notwendig" erachtet.
Zum anderen sollte in PP, die Artikel, die es bei WP schon gibt, mit anderen Schwerpunkten behandelt werden. Durch die Bearbeitung eines Artikel von mehreren Benutzern gibt es sicher, wenn auch nicht sofort, auch eine gewisse Neutralität. (Wobei man hier Fragen müsste: Was ist Neutralität, was ist die "Wahrheit"? Schau dazu hier.) Manchmal ist eine Neutralität auch nicht gewünscht bzw. führt zu andauerndem Edit-War. Das Ergebniss kann dann, z.B., so wie hier aussehen. Bei WP undenkbar!
PlusPedia ist daher, meiner Meinung nach, individueller. Wobei das sicherlich auch auf die (noch) überschaubare Benutzer- bzw. Admin-Anzahl zurückzuführen ist.
Ein Grundsatz, der da heisst: "Wir machen das jetzt immer so, wie bei WP.", raubt uns als PlusPedia unsere Individualität und unsere Differenzierung zu WP.
Schreib doch einfach mal dem Hauptautor direkt an: E-Mail an Benutzer Frankie981. Wenn du (etwas) mehr über den Hauptautor erfahren möchtest: Er hat auf seiner PP-Benutzerseite einen Link zu seiner WP-Benutzerseite gesetzt. Gruß, --Funker 17:49, 10. Jul. 2011 (CEST)

Funker, deine Ansicht teile ich voll und ganz, dachte auch Pluspedia sei eine eigene Wiki, nachdem ich aber die Artikel Hauptartikel- oder auch Benutzerunterseiten gelesen hatte kamen mir Zweifel auf. Hier diskutieren WP-Benutzer was sie auf WP so machen, sogar Artikel, ganze Menge, über Benutzer der WP gibt es. Kategorien, Vorlagen aus WP ect. also sieht für neue Benutzer schon ein wenig nach einem billigen Abklatsch der WP aus. Zumindest habe ich den Eindruck, auch deshalb werde ich mal keine neuen Beiträge erstellen, weil direkt mein erster Test auf Lemma wie wp verschoben wurde. Dann braucht es hier bei Pluspedia nur ein Lemma und gleich den Link zur WP, viel Arbeit gespart. oder ? --Klickon 20:51, 10. Jul. 2011 (CEST)
Dann nimm halt einen anderen Nick. Hast ja noch noch reichlich davon, sogar von fast 15000 wurde schon gemunkelt. Ansonsten wende Dich an Anthoney, der hat sich das mit dem WP-Lemma samt Link dahin ausgedacht. Aus gutem Grund übrigens: Man erkennt mit einfachem Klick schneller URVs oder auch Fakes. Mutter Erde 21:26, 10. Jul. 2011 (CEST)

--Funker 22:04, 10. Jul. 2011 (CEST) ME: Das mit den 15.000 musste jetzt nicht sein, oder hast du definitive Beweise (=IP-Nummern-Übereinstimmungen)? Gruß, --Funker 21:54, 10. Jul. 2011 (CEST)

@Klickon:
"...also sieht für neue Benutzer schon ein wenig nach einem billigen Abklatsch der WP aus."
Genau das ist es aber nicht. Entweder du hast oben nicht richtig gelesen, was PP (meiner Meinung nach) ist, oder missverstanden, oder gar absichtlich verkehrt aufgefasst. Ich denke, zu deinem Vorteil, ersteres: "Nicht richtig gelesen."
@ME:
"Man erkennt mit einfachem Klick schneller URVs oder auch Fakes."
Das ist natürlich dann ein Vorteil, da gebe ich dir recht. In diesem Falle jedoch hat Frankie981 von Anfang an hier in PP den Artikel Einwalzen von Rohren benannt. Schaut mal beide in die Versionsgeschichte. Gruß, --Funker 22:04, 10. Jul. 2011 (CEST)
Das ist schon OK, der Einwalzen von Rohren-Artikel ist ja auch ein Fachartikel, während die WP-Variante nur ein Platzhalter ist.
Mir gehts um Klickons Beschäftigungstherapie mit seinem absichtlich nur Commons getauften Artikel, einem WP-Heimspiel.
Zur Kreation von Klickon siehe die von Anthoney gelöschte Perrak-Disk. Klickon ist der direkte Nachfolger von Updates Pseudo-Unterstützer Benutzer:Support2 AvK, nachdem wir 3 uns bei Perrak über den Socken-Jäger Kickof (wp) unterhielten. Sperrzeitpunkt Support2 AvK und Anmeldezeitpunkt Klickon vergleichen. Gruss Mutter Erde 22:46, 10. Jul. 2011 (CEST)

@ME: Oh Mann - Für alle deine Behauptungen fehlen mir - um dir zu glauben - handfeste Nachweise. Das müsste endlich einmal alles geklärt werden. Solange wird bei mir der Satz "Misstrauen gegenüber jedermann" sehr groß und fett geschrieben. Es kann doch einfach nicht sein, dass wir, einerseits, zusammenarbeiten (und uns gegenseitig, bis zu einem gewissen Maß, Vertrauen entgegenbringen sollen), andererseits überall "Socken" fürchten müssen, die uns reinlegen und uns ggf. auch gegenseitig aufbringen. Das wird, m.E., immer mehr zu einem Grundsatzproblem. Ich mag das alles im einzelnen auch nicht nachprüfen und querlesen - dazu ist mir meine Zeit zu schade.
Der einzigste, der die Macht und das notwendige Wissen hat, wäre Anthoney. Und der hat, so scheint es, auch keine Zeit dafür. (Ohne Anthoney jetzt anzugreifen, aber er hat nun einmal Zugang zu den Loglisten und den (aus Gründen des Datenschutzes besonders sensiblen) IP-Nummern, um Vergleiche zu ziehen, um so "Socken" aufzudecken und die entsprechenden Accounts zu deaktivieren.) Gruß, --Funker 23:19, 10. Jul. 2011 (CEST)