Arcadia-Konferenz

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Arcadia-Konferenz (auch: First Washington Conference) fand zwei Wochen nach Eintritt der USA in die Kampfhandlungen des Zweiten Weltkrieges statt. Sie begann am 22. Dezember 1941 und endete am 14. Januar 1942. Teilnehmer waren der britische Premierminister Winston Churchill und US-Präsident Franklin D. Roosevelt sowie deren militärische Führungskräfte. Ort der Verhandlungen war Washington, D.C.. Unter anderem wurde auch ein gemeinsames Militärkommanda mit Australien und den Niederlanden im Fernen Osten beschlossen.

Im Rahmen dieser Konferenz wurde am 1. Januar 1942 mit der Deklaration der Vereinten Nationen auch die Anti-Hitler-Koalition formell begründet. In dieser Koalition waren die Hauptverbündeten:

Andere Lexika