Arabisch

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arabisch bezeichnet die arabische Sprache und Schrift. Die „klassische“ arabische Sprache des Koran unterscheidet sich stark von den gesprochenen Varianten des Arabischen. Wesentliche Unterschiede zur Sprache des Koran liegen außerdem in zahlreichen Begriffen, die sich den Bedürfnissen der Zeit entsprechend - wie in anderen Sprachen auch - über die Jahrhunderte und auch landesspezifisch entwickelt haben.

Am stärksten weichen die nordafrikanischen Varianten von den Sprachen in den Golfstaaten ab. So müssen algerische Filme mit Untertiteln versehen werden, wenn sie in den Golfstaaten ausgestrahlt werden sollen. Wird Arabisch als einheitliche Sprache betrachtet, so wird sie von rund 420 Millionen Menschen beherrscht. Unter den Variationen ist Ägyptisch mit 94 Millionen Muttersprachlern am stärksten vertreten. Als liturgische Sprache (unter Verwendung von Korantexten) wird Arabisch von den rund 1,6 Muslimen weltweit benutzt. Die modernen Varianten werden in Verbindung mit der Schrift in 26 Staaten der Erde als Amtssprache verwendet.

Andere Lexika