Absolventenkongress

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beide Veranstaltungen finden seit 1989 statt. Der deutsche Absolventenkongress geht über zwei Tage, der in der Schweiz ist auf einen Tag beschränkt. Beide Jobmessen richten sich an Studenten, Absolventen und Berufseinsteiger aller Fachrichtungen. Sowohl internationale Konzerne als auch mittelständische Unternehmen nutzen die Möglichkeit, Nachwuchskräfte für ihr Unternehmen zu begeistern und erste Kontakte zu knüpfen. Die Absolventen könen sich erste Eindrücke von den Unternehmen verschaffen. Einige Arbeitgeber bieten auch terminierte Gespräche an, bei denen vorausgewählte Bewerber sich den Personalverantwortlichen persönlich vorstellen können.

Der Kölner Absolventenkongress findet jeweils Ende November in der Messe Köln statt und ist die größte deutsche Veranstaltung dieser Art [1]. Im Jahr 2009 nahmen etwa 12.000 Besucher teil. 250 Unternehmen informierten über ihre Firma, Karrieremöglichkeiten und offene Stellen. Schirmherrin des Absolventenkongresses 2010 war Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales.

In Zürich nahmen 2009 etwa 3.000 Studenten und 100 Unternehmen teil. Damit handelt es sich nach Veranstalterangaben beim dortigen Absolventenkongress um die größte Recruitingveranstaltung des Landes. Traditionell beginnt sie Anfang Dezember in der Messe Zürich.

1 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Artikel in der Computerwoche

2 Weblinks[Bearbeiten]



3 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: Zinnmann angelegt am 08.08.2006 um 10:28,
Alle Autoren: Hyperdieter, Graphikus, 84.158.173.122, Tom md, Duesi74, 9of17, Herzi Pinki, Hannes Röst, Flominator, Firefox13, Horschd, Manuel Aringarosa, Leyo, Shorty1904, Sepp, Elya, Septembermorgen, Entrepreneurs-Club, Don Magnifico, Saltose, Hubertl, 213.23.198.206, Staro1, Webwasher, Flips84, Moneyranch, Karsten11, Hoschi72, Hermannthomas, Geisslr, Zinnmann


4 Andere Lexika[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.