Aaron Alexis

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Aaron Alexis" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.

Profil.png Profil: Alexis, Aaron
Persönliche Daten
1978 oder 1979
'


Aaron Alexis (* 1978 oder 1979) war ein US-amerikanischer Mann, der im Jahr 2013 ein furchtbares Blutbad in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington anrichtete.

1 Vita[Bearbeiten]

  • Der dunkelhäutige Aaron Alexis war aktiver Reservist der US-Marine.
  • Vorher arbeitete er als privater Auftragnehmer für die Marine.
  • Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 hat er aktiv bei den Rettungsmaßnahmen mitgeholfen. Dabei hat er anscheinend posttraumatische Störungen erlitten.
  • Im September 2010 hat er mit einer Schusswaffe durch die Decke seiner Wohnung geschossen.
  • Er wohnte in Texas.
  • Am 17. September 2013 richtete er dann auf einem Marine-Stützpunkt in Washington, ganz in der Nähe des Weißen Hauses, ein entsetzliches Blutbad an.
  • In Gebäude 197 des Marine-Areals erschoss er, bewaffnet mit einem Sturmgewehr und anderen Waffen 12 Menschen.
  • Beim anschließenden Schusswechsel mit der Polizei wurde er getötet.
  • Die Menschen in den USA sind über den erneuten Amoklauf entsetzt.
  • US-Präsident Barack Obama ordnete an, die Flaggen in der Hauptstadt bis Freitag auf Halbmast zu setzen.

1.1 Privates[Bearbeiten]

1.1.1 Mitgliedschaften[Bearbeiten]

1.1.2 Ehrungen[Bearbeiten]

1.2 Ausbildung[Bearbeiten]

1.3 Beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

1.3.1 Veröffentlichungen[Bearbeiten]

1.3.2 Zitate[Bearbeiten]

2 Auftritte[Bearbeiten]

3 Links und Quellen[Bearbeiten]

3.1 Siehe auch[Bearbeiten]

3.2 Weblinks[Bearbeiten]

3.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

3.2.2 Videos[Bearbeiten]

3.3 Quellen[Bearbeiten]

3.4 Literatur[Bearbeiten]

3.5 Einzelnachweise[Bearbeiten]


4 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Aaron Alexis) vermutlich nicht.