A Glezele Vayn (Band)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel wurde exklusiv für das Fernbacher Jewish Music Research Center geschrieben und darf ausdrücklich und unter Strafandrohung nicht in anderen Projekten/Wikis verwandt werden.


Die Band A Glezele Vayn bei einem Auftritt im Juli 2015 im badischen Ort Neuweier.
A Glezele Vayn ist ein deutsches Musikensemble, das Klezmermusik und Musik vom Balkan spielt.

1 Details[Bearbeiten]

Der Klarinettist Achim Rinderle von der Band A Glezele Vayn bei einem Auftritt im Juli 2015 im badischen Ort Neuweier.
  • Die Gruppe besteht aus folgenden Musikern:
  • Die Band bietet ein abwechslungsreiches Programm aus Klezmermusik und Volksmusik aus Osteuropa, vom Balkan und aus dem Alpenraum. Flotte Tanzmelodien wechseln mit langsamen, melancholischen Titel ab.
  • Ihre Liveauftritte werden durch humoristische Einlagen aufgelockert. Achim Rinderle erzählt lustige Geschichten und Witze. Bei einem Liveauftritt im badischen Newuweier im Juli 2015 wurden die Zuschauer bei einem Song zum Mitmachen aufgefordert: Sie sollten Tiergeräusche vom Bauernhof machen. Klarinettist Achim Rinderle bot eine lustige Vorführung, bei der er einen Luftballen mit seiner Klarinette aufblies.
  • Im Jahr 2007 erschien ihr Album feynherb, und 2012 das Album roznsharf.
  • Die Kieler Nachrichten schrieben über die Musik der Band u.a.:
"Gewitzte Musikbegeisterte sind die Vier, denen egal ist dass Klezmer melancholisch zu sein hat. Bei ihnen strotzte die vom Publikum begeistert beklatschte traditionelle Musik der Juden aus Osteuropa im Mix mit Folk, Techno und Bauernhof vor Lust und Leben. Klezmer für die Jetztzeit – fantastisch." [1]
"Die vier Protagonisten des Abends spielen so leicht und perfekt zusammen, sodass viele Stücke fast wie improvisiert wirken. Und die Mitglieder von A Glezele Vayn sind wunderbare Interpreten der Klezmermusik." [2]

2 Links und Quellen[Bearbeiten]

2.1 Siehe auch[Bearbeiten]

2.2 Weblinks[Bearbeiten]

2.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

2.2.2 Videos[Bearbeiten]

2.3 Quellen[Bearbeiten]

2.4 Literatur[Bearbeiten]

2.5 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pressetexte auf www.glezele.de
  2. Pressetexte auf www.glezele.de

3 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (A Glezele Vayn (Band)) vermutlich nicht.