ALVI

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
ALVI GmbH
[[]]
Unternehmensform GmbH
Gründung 1961
Unternehmenssitz Höxter, Deutschland
Unternehmensleitung

Alfred Viehhofer

Mitarbeiter

170

Produkte

Babyschlafumgebungen, Matratzen, Wickelauflagen, Bett-Textilien für Kinder,Kinderbetten, Stubenwagen, Wiegen

Website

[1]

Das Unternehmen ALVI wurde 1961 von Alfred Viehhofer gegründet. Als gelernter Seiler besaß dieser umfangreiche Materialkenntnisse über Fasern, Fäden und andere Werkstoffe. Er entschied sich, in die Kinderartikel-Branche einzusteigen und begann mit der Herstellung anspruchsvoller Babymatratzen und Wickelauflagen. Über die letzten Jahrzehnte ist die Produktpalette stetig ausgebaut worden und umfasst mittlerweile Babyschlafsäcke, Baby- und Kinder-Matratzen, Bettwäsche und andere Betttextilien sowie Kinderbettchen, Stubenwagen und Wiegen.

2001 hat ALVI als erstes Unternehmen einen dreiteiligen Babyschlafsack, das Baby-Mäxchen, auf den Markt gebracht, dessen Entwicklung sich ganz nach den neuesten Erkenntnissen zur Vermeidung des Plötzlichen Säuglingstods richtet. Das Baby-Mäxchen avancierte zum meistverkauften Babyschlafsack Deutschlands und wird von Hebammen und Kliniken empfohlen.[1] ALVI wird in zweiter Generation von Stephanie Viehhofer geleitet.

1 Weblinks[Bearbeiten]

2 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bambini - Das Fachmagazin der Baby- und Kinderbranche, Ausgabe 04/10, S.24


3 Literatur[Bearbeiten]

  • Rausch-Riess, Ulrike Mein Baby schreit! In: Neue Westfälische Zeitung, Ausgabe vom 20.08.2010, S.19.
  • Willkommen zu Hause In: Vater Mutter Kind (Ratgeber),Hrsg.: Büttner Medien GmbH. Ausgabe 01/11, S. 18.
  • Schmidt, Bianca: Samtweich und 100% ökologischIn: Bambini. Ritthammer Verlag, Ausgabe 04/10, S. 24.



4 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: UlrikeRR angelegt am 08.04.2011 um 12:27,
Alle Autoren: Tom md, UlrikeRR, Lutheraner, Johnny Controletti


5 Andere Lexika[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.