William Frederick Schelter

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "William Frederick Schelter" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.

Profil.png Profil: Schelter, William Frederick
Persönliche Daten
30. Juli 1947
'
2001
Russland


William Frederick Schelter (* 30. Juli 1947; gest. 2001 in Russland) war ein US-amerikanischer Mathematiker und Programmierer.

1 Vita[Bearbeiten]

  • Im Jahr 1972 schloss er sein Mathematikstudium ab.
  • Sein Spezialgebiet war Nonkommunikative Ringtheorie und Symbolische Mathematik.
  • Er war Professor für Mathematik an der University of Texas in Austin.
  • Die Sprache Lisp hat er wesentlich mitentwickelt.
  • Er war wesentlich an der Entwicklung von GNU Common Lisp und an den Programmen Macsyma und Maxima beteiligt.
  • Die Entwicklung des ersten Ports des GNU C-Compilers zur Intel-386-Architektur geht auf ihn zurück.

2 Weblinks[Bearbeiten]

2.1 Videos[Bearbeiten]

3 Literatur[Bearbeiten]

4 Einzelnachweise[Bearbeiten]

5 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (William Frederick Schelter) vermutlich nicht.