Twenty Israeli Composers - Voices of a Culture (Sachbuch von Robert Fleisher)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flag of Israel.svg.png Achtung! Dieser Artikel wurde exklusiv für das Fernbacher Jewish Music Research Center geschrieben und darf ausdrücklich und unter Strafandrohung nicht in anderen Projekten/Wikis verwandt werden.

Twenty Israeli Composers - Voices of a Culture ist ein 1997 erschienenes Sachbuch des US-amerikanischen Komponisten und Musikpädagogen Robert Fleisher über Komponisten klassischer Musik des 20. und 21. Jahrhunderts in Israel.
Das Buch Twenty Israeli Composers - Voices of a Culture von Robert Fleisher

1 Details

  • Das 397 Seiten umfassende Buch erschien im Jahr 1997 bei Wayne State University Press in Detroit.
  • Es beginnt mit einem Vorwort der israelischen Komponistin Shulamit Ran, dem eine 22-seitige Einleitung Fleishers zur Entwicklung der klassischen Musik in Palästina und Israel folgt.
  • Es folgen 20 Porträts israelischer Komponisten klassischer Musik des 20. und 21 Jahrhunderts. Danach wird den Porträtierten ausführlich Raum gegeben, ihren Lebensweg, ihre musikästhetischen, gesellschaftlichen oder auch religiösen Ansichten sowie ihr musikalisches Schaffen in eigenen Worten darzustellen. Das Buch ist die erste jemals erschienene Sammlung von Interviews mit israelischen Komponisten. Zur Verdeutlichung des Geschriebenen enthält das Buch 19 Notenbeispiele.
  • Zur Erstellung des Buches verbrachte Fleisher im Jahr 1986 zwei Monate in einem Künstlerzentrum im Jerusalemer Stadtteil Mishkenot Sha’ananim um dort die Komponisten zu interviewen.
  • Die Komponisten sind in drei Generationen eingeteilt. Zu jeder Generation hat Fleisher eine kurze Einführung verfasst. Der Schwerpunkt liegt auf Komponisten der dritten Generation. Bei den Vertretern der ersten, meist noch in Europa geborenen Generation fehlen leider wichtige Personen, wie z.B. Paul Ben-Haim, Marc Lavry, Ödön Pártos, Alexander Uriah Boskovich oder Menachem Avidom.
  • Die porträtierten Komponisten sind:
  • Hilfreich sind auch die ausführliche Diskographie und Bibliographie zu Ende des Buches.

2 Links und Quellen

2.1 Siehe auch

2.2 Weblinks

2.2.1 Bilder / Fotos

2.2.2 Videos

2.3 Literatur

2.4 Einzelnachweise


3 Andere Lexika

Wikipedia kennt dieses Lemma (Twenty Israeli Composers - Voices of a Culture (Sachbuch von Robert Fleisher)) vermutlich nicht.




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway