Robert Enke

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Enke (* 24. August 1977 in Jena; † 10. November 2009 in Neustadt am Rübenberge) war ein deutscher Fußballtorwart, zuletzt bei Hannover 96.

1 Länderspiele (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Deutschland - Dänemark (0:1, das erste Länderspiel)
  • Deutschland - Liechtenstein (6:0)
  • Deutschland - Finnland (3:3)
  • Deutschland - Liechtenstein (4:0)
  • Deutschland - Wales (2:0).
  • Deutschland - Aserbaidschan (2:0, das achte und letzte Länderspiel)

2 Sonstiges[Bearbeiten]

  • Sein letztes Bundesligaspiel bestritt Enke gegen den HSV (2:2)
  • Am 10. November 2009 um 18.17 Uhr beging Robert Enke Selbstmord. Er wurde von dem Regionalzug RE 4427 erfasst.

Dirk Enke, der Vater von Robert Enke, betonte ausdrücklich, dass es bei dem Selbstmord seines Sohnes keine Rolle gespielt habe, dass ihn Bundestrainer Joachim Löw nicht für die geplanten Länderspiele gegen Chile und die Elfenbeinküste berufen habe. [1]

  • Florian Fromlowitz wurde Enkes Nachfolger.

3 Kritik[Bearbeiten]

Die Gründe für seinen Freitod sind bis heute zum größten Teil unbekannt. Depressionen werden in den Medien als Hauptgrund angegeben. Es werden verschiedene Vermutungen angestellt: Enke habe unter anderem Angst gehabt, dass man ihm seine Adoptivtochter wegnimmt, wenn seine psychischen Probleme ans Tageslicht gekommen wären. Am Tag nach dem Selbstmord hatte Teresa Enke auf einer Pressekonferenz gesagt, Enke habe Angst gehabt durch ein öffentliches Eingeständnis seiner Krankheit alles zu verlieren.

Kritisiert wird in verschiedenen Blogs das mangelnde Mitgefühl an Lokführer, Feuerwehrleute und die übrigen Anwesenden am Unfallort durch die Medien. In einigen Foren erscheinen Kommentare von Nicht-Fußballfans, die die massenhafte Berichtserstattung und die Trauerfeier, die bis heute als eine der größten in der deutschen Geschichte gilt, insgesamt als eher übertrieben ansehen. Desweiteren wird es oft als kaum möglich betrachtet, dass Menschen in seinem Umfeld kaum etwas bemerkt haben sollten. In einigen Foren wird Joachim Löw sogar eine Teilschuld zur Last gelegt.

Enke hinterlässt eine Ehefrau und eine kleine Tochter.

4 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Enke-Vater: Löw trifft keine Schuld

5 Siehe auch[Bearbeiten]

6 Init[Bearbeiten]

Benutzer:Yülli, wikibay

7 Init-Quelle[Bearbeiten]

Dieser Artikel entstammt aus der ehemaligen Enzyklopädie WikiBay. Die Seite leitet zwischendurch auf NewsPush um. Mittlerweile steht sie zum Verkauf oder wurde verkauft.

8 Andere Lexika[Bearbeiten]