Philip Kirill von Preußen

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Philip Kirill von Preußen" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.

Profil.png Profil: von Preußen, Philip Kirill
Persönliche Daten
1968
Eutin


Philip Kirill von Preußen (* 1968 in Eutin ) ist ein deutscher Pfarrer.

1 Vita[Bearbeiten]

1.1 Privates[Bearbeiten]

  • Er ist der Ur-Ur-Enkel des letzten deutschen Kaisers.
  • Sein Großvater ist Louis Ferdinand von Preußen (1907–1994)Kira Kirillowna Romanow (1909–1967), Tochter von Großfürst Kyrill Wladimirowitsch Romanow (1876–1938)
    • Sein Vater ist Friedrich Wilhelm (* 1939). Er war verheiratet mit ∞ (I) Waltraud Freydag (1940-2010);
      • Sein Vater Friedrich Wilhelm war Kronprinz und ist Historiker.
      • Wegen der bürgerlichen Heirat war Friedrich Wilhelm von seinem Vater enterbt worden. Deshalb ist Philips Vetter Prinz Georg Friedrich heute Chef des Hauses Hohenzollern.
      • Friedrich Wilhelm war auch verheiratet mit ∞ (II) Ehrengard Insea Elisabeth von Reden (* 1943); ∞ (III) Sibylle Kretschmer (* 1952)
      • Prinz Philips Mutter war eine „Bürgerliche“, die 2010 starb. Sie war nach dem Pharmaziestudium Hausfrau.
  • Er wuchs im Plön auf.
  • Er ist verheiratet mit Anna Christine Soltau (* 1968);
    • Das Paar lebt in in Oranienburg bei Berlin.
    • Sie habe sechs Kinder
      • Paul Wilhelm (* 1995) ist ihr gemeinsamer Sohn
      • Marie Luise (* 1997) ist ihre gemeinsame Tochter
      • Elisabeth Christine (* 1998) ist ihr gemeinsamer Sohn
      • Anna Sophie (* 2001) ist ihre gemeinsame Tochter
      • Johanna Amalie (* 2002) ist ihre gemeinsame Tochter
      • Timotheus Friedrich (* 2005) ist ihr gemeinsamer Sohn

1.1.1 Mitgliedschaften[Bearbeiten]

1.1.2 Ehrungen[Bearbeiten]

1.2 Ausbildung[Bearbeiten]

  • Er studierte vier Semester Jura
  • Er wurde Grundschullehrer
  • Er wurde Pfarrer


1.3 Beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

  • Im Sommer 2011 übernahm er eine Vakanzvertretung in der Gemeinde Zehdenick.

2 Auftritte[Bearbeiten]


3 Links und Quellen[Bearbeiten]

3.1 Siehe auch[Bearbeiten]

3.2 Weblinks[Bearbeiten]

3.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

3.3 Quellen[Bearbeiten]

3.4 Literatur[Bearbeiten]

3.5 Naviblock[Bearbeiten]

3.6 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Der Bewährungshelfer - kann Gauck das Ansehen der Politiker heilen? - WDR, 19. März 2012
  2. "Hart aber fair" Gauck und der Wunsch nach einem deutschen König - Die Welt, 20. März 2012 - Autor: Tim Slagman


4 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Philip Kirill von Preußen) vermutlich nicht.