Nico Fried

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Nico Fried" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.

Profil.png Profil: Nico Fried
Persönliche Daten
1966
'


Nico Fried(* 1966) ist ein deutscher Journalist

1 Vita[Bearbeiten]

1.1 Privates[Bearbeiten]

1.1.1 Mitgliedschaften[Bearbeiten]

1.1.2 Ehrungen[Bearbeiten]

1.2 Ausbildung[Bearbeiten]

1.3 Beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

  • Süddeutsche Zeitung
    • Seit 2007 ist Nico Fried Leiter der Parlamentsredaktion in Berlin.
    • Seit 2000 ist er Redakteur im Parlamentsbüro
  • Von 1996-2000 tätig als Redakteur bei der Berliner Zeitung
  • Bis 1996 Tätigkeit als freier Mitarbeiter
    • für Die Zeit
    • die Süddeutsche Zeitung
    • weitere Häuser


2 Auftritte[Bearbeiten]


3 Links und Quellen[Bearbeiten]

3.1 Siehe auch[Bearbeiten]

3.2 Weblinks[Bearbeiten]

3.3 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Koalition in der Warteschleife - Wie entscheiden die Genossen? - Phoenix, 28. November 2013
  2. Millionen versenkt. Ministerium blamiert – wer ist schuld am Drohnen-Desaster? - WDR, 9. Juni 2013
  3. Parteienlandschaft im Umbruch - Die FDP vor dem Aus? - Phoenix, 25. April 2012
  4. Ausstieg, Umwelt, Bürgerwille - Warum wird Deutschland immer grüner? - WDR, 29.05.2011

3.4 Quellen[Bearbeiten]

3.5 Literatur[Bearbeiten]


4 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Nico Fried) vermutlich nicht.