Madison Parker

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Parker, Madison
Namen Fröschl, Zsanett (Geburtsname)
Beruf ungarisches Model und Pornodarstellerin
Persönliche Daten
21. Juni 1989
Budapest, Ungarn


Name Zsanett Fröschl
Künstlername Madison Parker,

Barbara Bonita, Zsanett,

Geburtstag 21.06.1989
Geburtsort Budapest
Geburtsland
UngarnUngarn Ungarn
Grösse 160 cm
Gewicht 51 kg
Masse 32A-24-36
Harrfarbe Schwarz
Augenfarbe Braun
Tattoos Nicht Bekannt
Piercing Nicht Bekannt
Karriere
Start (Alter) 2007 (18)
Ende (Alter)
Comeback
Anzahl der Filme 108 (Stand Nov 2010)
Exclusive Web platform SandyClub.com
Exclusives Studio Nein

Madison Parker (* 21. Juni 1989 in Budapest, Ungarn; eigentlich Zsanett Fröschl) ist ein ungarisches Model und Pornodarstellerin. Madison Parker lebt in den USA und benutzte bei ihren Auftritten auch die Pseudonyme Barbara Bonita und Zsanett.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] 1 Karriere

Ihren ersten Porno (Pretty Chicks 7) hat sie mit 18 Jahren (2007) beim deutschen Porno-Label Studio Paradise Films (Paradise Film Entertainment GmbH) unter dem Pseudonym Zsanett gedreht. 2008 hat sie 6 weitere Filme gedreht, 2009 war ihr Durchbruch als Darstellerin und ihre Karriere kam richtig ins Rollen. Seit 2009 macht Madison Parker Filme u.a für Private, Digital Playground, New Sensations & Digital Sin, Video Marc Dorcel, 3rd Degree, Elegant Angel, Evil Angel. 2010 kamen weitere namhafte Labels dazu wie Penthouse, Hustler Video & Red Light District. Weiterhin ist Madison Parker auch für nicht so große Firmen wie Wicked Pictures, Bizarre Brothers, Zero Tolerance uvm tätig (siehe Studios). Bis heute hat sie über 100 Filme gedreht.

Im Internet ist sie exklusiv bei SandyClub.com unter Vertrag.

[Bearbeiten] 2 Filmografie

[Bearbeiten] 3 Weblinks

 Commons: Madison Parker – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Madison Parker in der
deutschen und
englischen Version der Internet Movie Database



[Bearbeiten] 4 Einzelbelege




[Bearbeiten] 5 Andere Wikipedia Sprachen

[Bearbeiten] 6 Init-Quelle

Entnommen aus der:

Erster Autor: Vivalaberlin angelegt am 29.11.2010 um 15:50,
Alle Autoren: Krd, PeterGuhl, Jorge Roberto, VolkovBot, Andim, Vivalaberlin, MystBot, WWSS1, HAL Neuntausend


[Bearbeiten] 7 Andere Lexika

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.