MABF10

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Simpsonsfolge MABF10

1 Daten[Bearbeiten]

  • Code: MABF10
  • Titel (USA/D):
    The Greatest Story Ever D’ohed
    Simpson und Gomorrha
  • Erstausstrahlung (USA/D):
    22.03.2011
    28.03.2010

2 Zusammenfassung[Bearbeiten]

In Ned Flanders' Bibelstunde sehen die Teilnehmer, wie Homer nackt breitbeinig in seiner Wasserrutsche an ihnen vorbei rutscht. Er versucht seine Seele zu retten und lädt ihn nach Israel ein. Homer lehnt dies zunächst sarkastisch ab, weil es sich um ein Kriegsgebiet handelt und man kein Schwein dort isst.

Krusty versucht mit seinem Ausflug der Hölle zu entweichen. Bis ihm Lisa verrät, dass Juden nicht an die Hölle glauben, so dass er in einen Stripclub geht.

Marge besteht darauf, Neds Flanders Angeobt anzuhemen und sogar selber zu zahlen. Zudem fordert sie, dass Homer sich eine Hose anzieht, was Homer mehr und mehr schmerzt. Lisa meint, er hasse Hosen.

Homer filmt, wie Bart auf den Händen läuft. Ned bittet Homer etwas Ehrfurcht zu zeigen.

An der Klagemauer versucht Krsty seine Strafzettel los zu werden.

Die Tochter des Reiseführers ist eine ausgebildete Security, die sich mit Bart prügelt. Als Security muss sie nicht zum Militärdienst.

In dem Grab von Jesus schläft Homer auf dem Altar - dem heiligsten Ort des Christentums. Homer meint, dass Jesus der unbekannte Erlöser sei, und Flanders meint Jesus sei der bekanntest Mann der Welt. Da Homer mit Neds Kamera Flaschen fotografiert hat, wird Ned sauer, macht die Kamera kaputt und wird aus der Kirche verbannt. Ned meint daraufhin, dass Homer es nich twert sei erlöst zu werden und geht wütend weg.

Homer sucht ihn und denkt, dass Ned in die Wüste gelaufen ist. Mit einem Sandpferd (einem Kamel - dem Auto der Wüste) reitet er in die Wüste, wo ihn das Kamel abwirft. Homer läuft durstig, hungrig und geil durch die Wüste. Am Toten Meer kippt er um und hat Illusionen. In einer Vision erzählt ihm Gemüse, er sei der Ausgewählte. Als er gerettet wurde hält er sich für den Messias, der vorbestimmt ist, die Religionen zu vereinen. Der Arzt diagnostiziert das Jerusalem-Syndrom.

In einer Rede lobt Homer die Parole "Frieden und Hähnchen" aus. Agnes Skinner und Julius Hibbert leiden plötzlich auch unter dem Israel-Syndrom.

Auf dem Rückflug verstehen sich Homer und Ned hervorragend. Er ist sogar sein liebster falscher Messias.


3 Zitate[Bearbeiten]

  • Marge: "Dieses Land hat so viel Geschichte - vielleicht hat Jesus auch im Raum 10 geredet"
  • Bart: "Ich lese die Gebete und ignoriere sie. Wie Gott!"
  • Reiseführer: "Lassen Sie sich ruhig von Ihrem großen Feind Kanada umzingeln. Aber probieren Sie es mal zwei Wochen lang mit Syrien."

4 Links[Bearbeiten]

4.1 Siehe auch[Bearbeiten]

4.2 Weblinks[Bearbeiten]

4.3 Einzelnachweise[Bearbeiten]

4.4 Siehe auch (Navigationsleisten)[Bearbeiten]