8F24

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Simpsonsfolge 8F24

1 Daten[Bearbeiten]

  • Code: 8F24
  • Titel (USA/D):
    Kamp Krusty
    Krise im Kamp Krusty
  • Erstausstrahlung (USA/D):
    24.09.1992
    14.04.1994

2 Zusammenfassung[Bearbeiten]

Am letzten Schultag bekommt Bart nur Fs. Bart bettelt um Cs, damit er ins Camp fahren kann. Edna tut ihm den Gefallen, er haut ihr auf den Hintern und sie meint er würde ihr fehlen.

Rektor Skinner bittet die Schüler ihre Waffen rauszuholen, um die Schule zu demolieren.

Bart wacht auf und stellt fest, dass es ein Traum ist. Der letzte Schultag ist es aber.

Lisa ist sehr enttäuscht, dass sie in dem Fach "Betragen" eine B+ hat. Die Lehrerin meint jeder bräuchte einen Schandfleck im Zeugnis.

Bart versucht die Lehrerin zu bezirzen, ihm bessere Noten zu geben - aber er geht mit lautern D- nach Hause.

Bart versucht seine Noten zu fälschen. Dreht alle Ds in As um - und macht aus den Minusen Pluse.

In der Reklame vom Camp Krusty verspricht Krusty persönlich bei den Kindern zu sein. Bart zeigt Homer das gefälschte Zeugnis. Homer erkennt zwar den Betrug - er lässt Bart aber dennoch ins Camp gehen.

Marge packt Barts Koffer. Bart will nur noch nackt baden, weil er den menschlichen Körper als Kunstwerk betrachtet. Beim Abendessen fängt Marge an zu weinen.

Lisas Impfwünsche wurden abgeschmettert, Dr. Hibbert hält dies für Hypochondrie.

Im Lager angekommen stellt es sich heraus, dass Krusty nur per Video da ist. Die Leitung des Lagers ist katastrophal. Einige Schläger kümmern sich um die Kinder. Das Camp ist eine eher eine Todesfalle. Bart jedoch glaubt, dass Krusty seinen Namen nur für höchste Qualität zur Verfügung stellt.

Das Essen ist sehr lausig. Mr. Black und die Aufseherkinder dagegen genießen ihr Luxusleben, während die anderen Kinder in einer Hütte frieren.

Krusty dagegen ist in Wimbeldon bei dem Spiel Becker gegen Lendel und isst Erdbeeren. Die Aufseherkinder essen die Plätzchen von Marge an die Kinder.

Lisa schmuggelt einen Brief raus - doch die Eltern glauben, dass wenn sie abgeholt werden würde, dass sie nicht zurückmöchte.

Mr. Black präsentiert Krusty den Clown - dieser Krusty ist jedoch Barney - Die Kinder rebelliere gegen die Verarsche. Die Aufseher werden von der Revolution vertreiben und flüchten.

Die Kinder fordern "Wir wollen Krusty". Als Krusty zum Ritter geschlagen werden soll, bekommt er einen Anruf über den Aufruhr.

Kent Brockman interviewt die Kinder. Krusty kommt ins Camp höchstpersönlich.

Krusty fährt mit den Kindern nach Tijuana, Mexiko - und die Kinder verbringen einen wunderschönene Urlaub.

3 Zitate[Bearbeiten]

  • Homer: "Ich dachte unsere Abmachung würde dich motivieren zu lernen. Ich habe mich getäuscht. Warum sollst du für meinen Fehler büßen?"

4 Anmerkungen[Bearbeiten]

5 Links[Bearbeiten]

5.1 Siehe auch[Bearbeiten]

5.2 Weblinks[Bearbeiten]

5.3 Einzelnachweise[Bearbeiten]

5.4 Siehe auch (Navigationsleisten)[Bearbeiten]