Lärmvorsorge

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lärmvorsorge ist ein gebräuchlicher Begriff für vorbeugende Schallschutzmaßnahmen zur Lärmbekämpfung. Anders als bei Maßnahmen der Lärmsanierung beruhen diese Maßnahmen auf Berechnungen einer zukünftigen Lärmbelastung. In der Bundesrepublik Deutschland besteht grundsätzlich ein - oft auch - einklagbarer Anspruch von Lärmbetroffenen auf Durchführung einer Lärmvorsorge. Entsprechende Regelungen dazu enthalten zum Beispiel die Verkehrslärmschutzverordnung, die Sportanlagenlärmschutzverordnung und die TA Lärm.

Andere Lexika

Wikipedia kennt dieses Lemma (Lärmvorsorge) vermutlich nicht.