Journal of Synagogue Music

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flag of Israel.svg.png Achtung! Dieser Artikel wurde exklusiv für das Fernbacher Jewish Music Research Center geschrieben und darf ausdrücklich und unter Strafandrohung nicht in anderen Projekten/Wikis verwandt werden.

Band 45 des Journal of Synagogue Music
Das Journal of Synagogue Music ist eine seit 1967 erscheinende Fachzeitschrift der Cantors Assembly of America.
Coin Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PlusPedia ist werbefrei. Wir freuen uns daher über eine kleine Spende!

1 Details

Bis 2020 sind 45 Bände erschienen. Im Journal of Synagogue Music befassen sich bekannte und weniger bekannte Musikwissenschftler, Volkskundler, Sprachwissenschaftler, Musiker und Kantoren mit unterschiedlichsten Aspekten religiös-jüdischer Musik aus allen Gebieten der Diaspora und aus Israel.

Das Journal of Synagogue Music enthält Artikel zu Themen aus dem Bereich jüdischer Musik, wobei der Schwerpunkt auf der Synagogalmusik liegt. Es sind aber auch Artikel über weltliche jüdische Musik (Volkslieder, Popmusik, etc.) enthalten, sofern diese auch einen religiösen Bezug aufweisen. Dabei widmet sich die Fachzeitschrift nicht nur den musikalischen Traditionen der westlichen Aschkenasim sondern auch denen der Sephardim und Mizrachim. Häufig wird in einer Ausgabe des Journal of Synagogue Music ein Thema aus dem Bereich Jüdische Musik in mehreren Artikeln verschiedener Autoren ausführlicher dargestellt.

Des weiteren bietet das Journal of Synagogue Music auch Reviews zu neuen Kompositionen, Tonträgern sowie Fachbüchern. Mitunter werden auch ältere Abhandlungen zu jüdischer Musik oder Partituren ganz oder in Teilen abgedruckt. Unter der Rubrik In Memoriam werden Leben und Werk kürzlich verstorbener Personen des jüdischen Musiklebens gewürdigt.

Sämtliche seit 1967 erschienene Ausgaben des Journal of Synagogue Music kann man auf der Webseite www.cantors.org online lesen.

2 Bekannte Autoren

Bekannte Personen die Beiträge im Journal of Synagogue Music veröffentlicht haben sind:

3 Siehe auch

4 Weblinks

5 Literatur

6 Einzelnachweise


7 Andere Lexika

Wikipedia kennt dieses Lemma (Journal of Synagogue Music) vermutlich nicht.




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway