Identität

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die kulturelle Identität, die soziale Identität, die sexuelle Identität, die religiöse Identität, die nationale Identität und die Sprache machen wichtige Aspekte der menschlichen Identität aus.

1 Zitate[Bearbeiten]

Volks-, Religions- und Geschlechtszugehörigkeit werden abgeschafft, übrig bleibt ein einziger Wertmaßstab: Geld.“

[1][2]

„Wer die Sprache schädigt, behindert das Denken und greift die Identität an.“

Thomas Paulwitz[3]

„Schwule und Lesben werden gnadenlos instrumentalisiert und zwar im Kampf gegen jede Form von traditioneller Identität und Herkunft. Das ist aber nur die Oberfläche. Tatsächlich sollen sie einem riesigen reproduktionstechnischen Markt als Türöffner dienen. Spätestens, wenn die Gleichstellung der Homo-Ehe erreicht ist, wird es einen Kampf um die Legalisierung der Leihmutterschaft geben.“

Andreas Lombard[4]

2 Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Twitter: @WikiMANNia - 18. Okt. 2015 - 14:15
  2. Youtube-logo.png Deutschland wird zur Einwanderung gezwungen - durch die USA - Russischer Buchautor, Geopolitik-Experte und Politiker Nikolai Starikow (12. Juli 2015) (Länge: 2:52 Min.)
  3. Thorsten Thaler: Sprachverbote sind Denkbarrieren (Gerhard-Löwenthal-Preis 2006: Im Gespräch mit Thomas Paulwitz, Schriftleiter der "Deutschen Sprachwelt"), Junge Freiheit am 1. Dezember 2006
  4. Interview mit dem Publizisten Andreas Lombard: "Homosexualität" ist ein groß angelegtes Täuschungsmanöver, Neue Freiheit am 3. Dezember 2015 (Homosexuelle Reproduktion gibt es nicht – allen Versprechungen und Hoffnungen zum Trotz. Andreas Lombard sagt: Für den reproduktionstechnischen Markt dienen sie bloß als Türöffner.)

3 Interne Links[Bearbeiten]

4 Externe Links[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Identität (4. Juni 2016) aus der freien Enzyklopädie WikiMANNia. Der WikiMANNia-Artikel steht unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0. In der WikiMANNia ist eine Liste der Autoren verfügbar, die vor Übernahme in PlusPedia am Text mitgearbeitet haben.