Hanau

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Stadt Hanau liegt im Osten des Rhein-Main-Gebiets an der Mündung der Kinzig in den Main. Sie ist eines der zehn Oberzentren des Landes Hessen und mit rund 88.000 Einwohnern sechstgrößte Stadt Hessens.

Hanau verfügt über einen Binnenhafen. Am Hanauer Mainhafen werden jährlich rund 3,2 Millionen Tonnen umgeschlagen. Damit zählt der Hanauer Mainhafen zu den Häfen mit dem größten Güterumschlag an Main, Main-Donau-Kanal und Donau.

In Hanau wurden dereinst Mischoxid-Brennelemente (MOX-) für Kernkraftwerke produziert. Die Produktion gilt als riskant, da unter anderem mit Plutonium-Pulver hantiert wird. Heute ist der Betrieb dort eingestellt.

1 Brüder-Grimm-Preis[Bearbeiten]

Zum Gedenken an die Brüder Grimm verleiht die Stadt seit 1983 den Brüder-Grimm-Preis.

2 Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hanau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

3 Init-Quelle[Bearbeiten]

Dieser Artikel entstammt aus der ehemaligen Enzyklopädie WikiBay. Die Seite leitet zwischendurch auf NewsPush um. Mittlerweile steht sie zum Verkauf oder wurde verkauft.


4 Andere Lexika[Bearbeiten]