Garser Wein

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Garser Wein 2016 mit Garser Weißwein-Winzer Oliver Völkl, Nationalrat Werner Groiß, Künstler Matthias Laurenz Gräff, Garser Sekt-Winzer Karl Steininger, Nö Weinprinzessin Natascha Hollergschwandtner, Garser Rotwein-Winzer Anton Eitzinger, Nö Weinprinzessin Melanie Moser, Weinpate Hubert Schultes - Generaldirektor der Niederösterreichischen Versicherung, Pater Michael Hüttl, Bürgermeister Martin Falk

Der Garser Wein wird von der niederösterreichischen Gemeinde Gars am Kamp als regionale Auftragsreihe für Künstler und Winzer veranstaltet. Es handelt sich hierbei um ein einzigartiges Event in Niederösterreich.

1 Chronik[Bearbeiten]

Der Garser Wein wird seit 2006 allJährlich mittels einer Blindverkostung auserkoren, und beinhaltet jeweils einen Rot-und Weißwein sowie einen Sekt von einem Winzer aus der Weinregion Kamptal. Für die prämierten Weine kreiert jeweils ein anderer Garser Künstler die Etiketten. Die Namen der Weine werden von dem jeweiligen Weinpaten, einer prominenten Persönlichkeit aus Gars oder mit Gars-Bezug, gewählt. Die fertigen Weine werden nach strikter vorheriger Geheimhaltung um die Osterzeit durch den Weinpaten mittels einer Weintaufe dem Puplikum präsentiert.

Insgesamt wurden seit 2006 rund 70.000 Flaschen Garser Wein verkauft.[1]

1.1 Garser Wein 2006[Bearbeiten]

1.2 Garser Wein 2007[Bearbeiten]

1.3 Garser Wein 2008[Bearbeiten]

  • Weinname: "Mendtliner"
  • Künstler: Savio Verra
  • Weinpate: Marianne Mendt, Filmschauspielerin und Sängerin[4]
  • Winzer: Nastl

1.4 Garser Wein 2009[Bearbeiten]

1.5 Garser Wein 2010[Bearbeiten]

  • Weinname: "Garser Weltliner", "Garser ZweigWelt", "Garser TraumWelt"
  • Künstler: Hans Schwabenicky
  • Weinpate: Jan Matejcek, ORF-Redakteur[6]
  • Winzer: Sax, Grossauer, Steininger

1.6 Garser Wein 2011[Bearbeiten]

1.7 Garser Wein 2012[Bearbeiten]

  • Weinname: "genuss", "tanz", "emotion"
  • Künstler: Thomas Schmidt
  • Weinpate: Andrea Zauner-Dungl, Primaria in Krems an der donau, Leiterin der Dungl-Zauner Gesundheitsakademie in Gars am Kamp
  • Die Etikette des Garser Rotweins konnte bei einem hochkarätigen internationalen Wettbewerb als einer der Publikumslieblinge punkten: Der Garser „tanz“ erreichte beim Golden Label Award, bei dem Etiketten aus 21 Ländern ins Rennen gingen, den hervorragenden 3. Platz beim Publikumspreis.[8]
  • Winzer: Haimerl, Waldschütz, Steininger

1.8 Garser Wein 2013[Bearbeiten]

  • Weinname: "Irrlicht", "Raserei", "Kopfsprung"
  • Künstler: Anton Ehrenberger
  • Weinpate: Anne Bennent, Film- und Theaterschauspielerin[9]
  • Winzer: Rabl, Rabl, Steininger

1.9 Garser Wein 2014[Bearbeiten]

1.10 Garser Wein 2015[Bearbeiten]

  • Weinname: "SchneeRÖTchen", "RosenWEISSchen", "ZwerKERL"
  • Künstler: Feinhirn, Karrikaturistenname von Otto Kainz und Tom Gschwandtner
  • Weinpate: Gottfried Gusenbauer, Direktor des Kremser Karikaturmuseums[14]
  • Winzer: Sax, Rabl, Steininger
  • Beim Garser Wein 2015 belief sich der Weinabsatz auf mehr als 7.000 Flaschen Weißwein, 2.000 Flaschen Rotwein und 500 Flaschen Sekt.[15]

1.11 Garser Wein 2016 anlässlich des Weinfest '16 - 10 Jahre Garser Wein[Bearbeiten]

1.12 Garser Wein 2017[Bearbeiten]

  • Weinname: "Papageno", "Papagena", "Königin der Nacht"
  • Künstler: Benedikt Kobel (Wiener Staatsopernsänger)
  • Weinpate: Besetzung der Oper Burg Gars,
  • Winzer: Schweiger, Waldschütz, Nastl[17]

2 Weblinks[Bearbeiten]

3 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Niederösterreichische Nachrichten: "Bilder und Musik steigern Wein-Genuss", Pressebericht vom 04. 04. 2016
  2. Info
  3. Info
  4. Info
  5. Info
  6. Info
  7. Info
  8. Info
  9. Info
  10. Info
  11. NÖN: "Streit um nackte Muse auf Weinetikett"
  12. Bezirksblätter: "Weinetiketten zu sexy"
  13. Gekürzter online-Artikel von "Heute": "Etiketten von Weinflaschen verbannt"
  14. Info
  15. Niederösterreichische Nachrichten: "Wein-Verkauf: Fast 10.000 Flaschen", Pressebericht vom 26. 02. 2016
  16. Ein Geburtstagsfest für den Garser Wein auf www.gars.at
  17. Die neuen Garser Weine sind da! auf www.gars.at