Farben

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Farben sind Sinneseindrücke des Auges, die durch Licht unterschiedlicher Wellenlänge hervorgerufen werden. Das menschliche Auge hat in der Netzhaut drei Zapfen, die die drei Farbbereiche Rot, Grün und Blau unterscheiden können. Die Art dieser Wahrnehmung kann individuell sehr verschieden sein. Bei gleichmäßiger Einwirkung der drei Farben im einfallenden Licht entsteht der Eindruck „weiß“ - ähnlich wie beim Tageslicht, welches durch die Sonne erzeugt wird. Dies wird als additive Farbmischung bezeichnet.

Bei Farben auf Gegenständen dagegen wird der Begriff subtraktive Farbmischung verwendet, weil ein Gegenstand, der rot erscheint, alle anderen Wellenlängen des Lichts absorbiert. Bei der subtraktiven Farbmischung sind Rot, Gelb und Blau die drei Grundfarben.

In der Geschichte der Menschheit spielen Farben eine große Rolle. Farbpigmente wurden aus Mineralen, aber auch aus organischen Materialien hergestellt. Ab dem 19. Jahrhundert entwickelte sich eine Farbenindustrie.

Für den technischen und künstlerischen Bereich wurden verschiedene Regeln und Systeme aufgestellt, um Farben eindeutig zuordnen zu können, wie die folgende Tabelle in Anlehnung an die RAL-Farben zeigt.

Farbe Darstellung RAL-Wert
Schwefelgelb 1016
Braunbeige 1011
Pastellorange 2003
Verkehrsrot 3020
Rubinrot 3003
Verkehrspurpur 4006
Hellblau 5012
Verkehrsgrün 6024
Reinweiß 9010
Tiefschwarz 9005


Das folgende Beispiel beweist auch, dass einzelne Farben anders wirken als im Zusammenhang mit ähnlichen Farben. Es handelt sich um eine Gegenüberstellung der drei Grundfarben Rot, Grün und Blau für die additive Farbmischung, mit der auch Computerbildschirme arbeiten, mit jeweils einer RAL-Farbe. Computerbildschirme arbeiten mit RGB-Farben (R=Rot, G=Grün, B=Blau).

Farbe Darstellung RAL-Wert RGB-Wert Grundfarbe RGB-Wert
Verkehrsrot 3020 C1121C FF0000
Hellblau 5012 3481B8 0000FF
Verkehrsgrün 6024 008754 00FF00

Andere Lexika[Bearbeiten]